Österreich steht unmittelbar vor einer Corona-Diktatur

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Antworten
Medizinmann99
Beiträge: 142
Registriert: 26. Nov 2005, 15:32

Österreich steht unmittelbar vor einer Corona-Diktatur

Beitrag von Medizinmann99 »

Hier ein Fundstück:
=========================================
Coronavirus – unser Weg in den Faschismus

Österreich, Coronavirus, 24. September 2020:
https://www.wochenblick.at/niemand-will ... hockieren/

Und unsere ehrenwerten Massenmedien - also die großen System- und Propagandamedien - schweigen eisern, aber das ist sicher nur ein Versehen ;-).

Erinnert mich an den Spruch, wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen, ich bin der Faschismus, sondern er wird sagen, ich bin der Antifaschismus.

Die diversen "zweifelhaften Persönlichkeiten" etc. in der Regierung natürlich in Hochstimmung und hecheln schon und der Speichel trieft aus den Lefzen, und natürlich stehen auch die unzähligen Blockwarte in der Bevölkerung schon bereit, jeden zu verpfeifen und zu denunzieren, der sich nicht an die neuen totalitären Regeln hält, und da kommt noch so einiges. Die Blockwarte waren ja immer schon da, sie sind nicht einfach so verschwunden, sondern hatten nur keine Gelegenheiten, sich "auszuleben". Man muss es den Leuten nur gut eintrichtern und ihnen gut verkaufen, dann funktioniert das, das kennen wir ja aus der Geschichte. "Ich hab nur meine Pflicht getan" etc. pp..

Und derweil sitzen Unzählige da und sehen zu, wie ihre Unternehmen und ganze Wirtschaftssparten ruiniert werden, wie kleine Häschen. Und hoffen, dass die ehrenwerte Regierung die ganzen Coronaregeln schon irgendwann wieder lockern wird ;-) Dieselbe Regierung, die inzwischen "gezwungen" ist, die Corona-Fallzahlen durch reine PCR-Testzahlen hochzutreiben
https://www.krone.at/das-freie-wort/5f6 ... 52a62e1b30

und die, meiner Meinung nach (Achtung Meinungsfreiheit, noch gibts die ja) alles tut, um eine zweite Welle heraufzubeschwören. Unter anderem auch mit dem lieben Maskenzwang:
https://www.oe24.at/coronavirus/virolog ... /445809498
Zähne und Zahnfleisch werden offenbar auch geschädigt, aber das wurde hier ja glaube ich bereits gebracht.

China steht derweil, soweit ich die Zahlen interpretiere, inzwischen bestens da - einfach so, denn das hat klarerweise keine Ursachen und hat nichts damit zu tun, dass China die Produktion verschiedener Substanzen, die gegen Coronavirus wirken, extrem hochgefahren hat und, vermute ich, die Bevölkerung damit versorgt, bzw. die Leute auffordert, bestimmte Substanzen einzunehmen. Merkwürdig, bei uns hier will davon keiner etwas wissen und keiner scheint sich zu fragen, warum China so gut dasteht, bzw. auch andere Staaten im fernen Osten, aber das ist natürlich nur Zufall.

Sorry, aber da kann man nur noch mit Zynismus reagieren, das ist alles Irrsinn, totaler Wahnsinn. Aber es würde zu einigen Verschwörungstheorien ("Operation Lockstep", z. Bsp.) passen, wonach das alles nicht ganz zufällig passiert.

Ich möchte jeden dazu auffordern, aktiv für die Aufrechterhaltung unserer Zivilisation zu arbeiten, sonst sitzen wir ALLE (AUSNAHMSLOS, Arme und Reiche, Promis oder Nichtpromis etc. pp.) recht bald in einer totalitären, faschistischen Kontroll- und Überwachungsgesellschaft mit bargeldlosem Zahlungssystem, Social Score und dergleichen...auch, wenn das die meisten immer noch nicht glauben wollen.

Haben die meisten in den 1930er Jahren auch nicht geglaubt.
=========================================

Antworten