Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Antworten
wanderlust
Beiträge: 79
Registriert: 18. Mär 2018, 19:45

Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

Beitrag von wanderlust »

liebe natur-freunde, bei kleidung und eigentlich generell bei fast allen dingen bevorzuge ich natürliche stoffe/materialien. bei dingen, die ich esse, mir auf die haut schmiere und die ich am körper trage ist es mir besonders wichtig, da ich meinem körper etwas gutes tun möchten und nach möglichkeit schadstoffe vermeide. was mir bei kleidung allerdings auch wichtig ist, ist langlebigkeit und hochwertigkeit. ich bin da eher der typ: ich kaufe lieber weniger, dafür ordentliches, wovon ich lange zeit etwas habe. idealerweise belastet das herstellungsverfahren auch nicht die umwelt und genau dabei ist mir vitadylan, also stoff, der aus algen gemacht wird, untergekommen, weil dieser ziemlich nachhaltig produziert wird. mich würde interessieren, wie sich das material anfühlt, ob es hochwertig ist und ob sich die kleidung daraus gut und vor allem lange tragen lässt. vielleicht hat ja jemand hier im natur-forum schon das ein oder andere teil probiert und mag darüber berichten. danke!

Ebana
Beiträge: 52
Registriert: 28. Jan 2019, 13:31

Re: Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

Beitrag von Ebana »

Ich habe keine diese Teile bisher, eine Freundin ist aber ein riesiger Fan von der Kleidung aus Algen. Anscheinend ist es bei den Algen auch so, dass sie für empfindliche Haut gut ist. Deshalb hat meine Freundin da sehr viele Teile. Da gibt es ja anscheinend nicht nur T-Shirts sondern auch Leggings usw.
Ich habe schon den Stoff berührt bei ihr, der fühlt sich sehr weich an. Sie wäscht die Sachen auch ganz normal in der Waschmaschine. Also robust dürfte der Stoff sein.
Ich würde daher schon sagen, dass diese Kleidung nachhaltig ist. Für die Herstellung benötigt man ja angeblich auch viel weniger Wasser.

wanderlust
Beiträge: 79
Registriert: 18. Mär 2018, 19:45

Re: Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

Beitrag von wanderlust »

hey, danke für deine antwort. dass der stoff auch bei empfindlicher haut verträglich ist, ist für mich umso besser. manchmal kratzen mich manche stoffe, die aus kunstfasern bestehen. das wichtigste kriterium für die kleidung ist momentan, dass sie robust und hochwertig ist, damit ich nicht so oft etwas kaufen muss. das zweitwichtigste ist das umweltfreundliche herstellungsverfahren. weißt du zufällig wielange deine freundin die besagten kleidungsstücke bereits besitzt? wäre auch super, wenn du vielleicht nachfragen könntest, von welchem label die sachen sind.

Ebana
Beiträge: 52
Registriert: 28. Jan 2019, 13:31

Re: Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

Beitrag von Ebana »

Die hat einige Teile schon sehr lange. Kann mich erinnern, dass ich ihr da oft zum Geburtstag oder Weihnachten immer ein Teil geschenkt habe. Die Kleidung hält also einiges aus und es macht nichts, wenn man sie oft wäscht. Also da ist auch der Algenstoff sehr robust und kann lange getragen werden.
Die Sachen, die ich ihr gekauft habe sind von Grey Fashion Berlin. Schau dich dort halt mal um, einige verschiedene Sachen gibt es dort, vielleicht ist ja was für dich dabei. Dort wird auch beschrieben wie die Herstellung geht und auch der Stoff wird beschrieben.

wanderlust
Beiträge: 79
Registriert: 18. Mär 2018, 19:45

Re: Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

Beitrag von wanderlust »

ah okay. also hast du die sachen für sie ausgesucht. ich wasche meine kleidung auch recht häufig, weil es im alltag öfter einmal vorkommt, dass ein fleck irgendwo entsteht. oft ist mir dadurch passiert, dass einige kleidung verwaschen wurde. habe mal auf die homepage geschaut und finde die farbe sehr schön, würde gut in meinen kleiderschrank passen. das herstellungsverfahren läuft ja auch recht umweltfreundlich ab, wie ich gesehen habe.

Ebana
Beiträge: 52
Registriert: 28. Jan 2019, 13:31

Re: Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

Beitrag von Ebana »

Nein, sie hatte da schon einige Sachen und hat gemeint, die Sachen tun ihrer Haut gut. Daher habe ich schon gewusst was ich kaufen muss. Dann habe ich halt Teile genommen, die sich noch nicht hatte oder ich eben dachte sie hat diese Sachen noch nicht. Mittlerweile hat sie da schon viele Kleidungsstücke.
Ich habe das auch erst alles erfahren als ich bei Grey Fashion Berlin ein Geschenk für sie gesucht habe. Fand es spannend weil es ja auch immer mehr in eine nachhaltige Richtung geht oder es zumindest vielen Menschen wichtiger wird.
Wenn dem so ist, ist das natürlich super. Ich habe es in erster Linie gekauft weil es eben der Haut anscheinend auch sehr gut tut. Algen sind ja auch in einigen Cremes und Lotion. Von daher kann ich das schon verstehen.

wanderlust
Beiträge: 79
Registriert: 18. Mär 2018, 19:45

Re: Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

Beitrag von wanderlust »

achso, jetzt ist alles klar! :) das ist dann super, wenn man weiß, man schenkt etwas, das der anderen person fix gefallen wird. ich finde es auch gut, dass nachhaltigkeit immer mehr in mode kommt. gerade bei kleidung ist es ja leider meistens so, dass das nicht so umwelt-/menschenfreundlich von statten geht. da ist es schön, dass es labels gibt, die das besser machen.

Ebana
Beiträge: 52
Registriert: 28. Jan 2019, 13:31

Re: Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

Beitrag von Ebana »

Ja leider. Mode ist da ein großes Problem. Wenn man aber ein wenig sucht, findet man halt dann doch solche Unternehmen, die auch auf die Umwelt achten und nachhaltig produzieren.
Denke die Nachfrage steigt da und gut fürs das Ansehen der Firma ist es bestimmt auch wenn man das betonen kann.

wanderlust
Beiträge: 79
Registriert: 18. Mär 2018, 19:45

Re: Wer hat Erfahrungen mit Textilstoff aus Algen?

Beitrag von wanderlust »

am besten, gut überlegen, was gebraucht wird, ob wirklich was neues her muss und wenn ja, wo es gekauft wird. da ist eine bewusstseinsschaffung wichtig und natürlich der austausch im freundes- und familienkreis. ein umdenken ist zwar im kommen, aber vielen ist trotzdem immer noch nicht klar, was alles getan werden kann. ist halt auch ein prozess.

sensalou.de ..
Antworten