Zum Inhalt

Herbstzeit ist auch Kürbiszeit

News Forum

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Herbstzeit ist auch Kürbiszeit

Beitragvon Angelika » 20. Okt 2007, 21:31

Der Gartenkürbis (Curcubita pepo) wurde zur Arzneipflanze des Jahres 2005 gekürt und galt schon früher als geschätzte Heilpflanze, bevor ihn die Forschung entdeckte.

Die schmackhaften und dekorativen Früchte, die botanisch zu den Beeren gehören, erfreuen sich inzwischen auch in Deutschland großer Beliebtheit. Die Vielfalt in Form und allen Farben Orange, gelb, weiß, grün-weiß gestreift, dunkelgrün oder bläulich, dazu rund, flaschenförmig oder glatt, macht den Kürbis zu einem der faszinierendsten Gemüse in der Küche.

Lange Zeit galt der Kürbis als Arme -Leute -Essen oder wurde als Viehfutter verwendet. Seit einigen Jahren hat der Kürbis Einzug in die Küche gemacht auf Grund seiner gesunden Inhaltsstoffen. Kürbise enthalten reichlich Vitamin A, C, E, D , Kalium, Kalzium, Magnesium, Kupfer und Zink. Kürbise stärken das Immunsystem, fördern die Verdauung und enthalten nur 15 kcal pro 100 Gramm.

Es gibt verschiedene Sorten an Speise und Zierkürbisse. Die am meistens verwendeten Speisekürbise ist der Hokkaidokürbis, Zucchini, Butternutkürbis, Moschuskürbis und Muskatkürbis.

Die Kürbiskerne enthalten auch eine Menge gesunde Inhaltsstoffe und werden bei Blasenschwäche und Prostataproblemen eingesetzt.
Auch das bekannte Kürbisöl wird von ihnen gewonnen.

Weit verbreitet ist auch der US-amerikanische Brauch, an Halloween Kürbise auszuhöhlen, Gesichter hineinzuschnitzen und von innen zu beleuchten.

Rezepte findet man hier
http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... %C3%BCrbis

Angelika



   

Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast