Lavendel : Heilpflanze des Jahres 2008

News Forum

Moderator: Angelika

Antworten
Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5701
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Lavendel : Heilpflanze des Jahres 2008

Beitrag von Angelika »


Die Heilpflanze des Jahres 2008 wurde anlässlich des Heilkräuter-Fachsymposiums Mitte Juni 2007 im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau der Öffentlichkeit vorgeschlagen
Dass die Wahl auf den Lavendel fiel, war vor allem die nervenberuhigende Wirkung des Lavendel.
Wissenschaftliche Untersuchungen unterstreichen die beruhigende und entspannende Wirkung von Echtem Lavendel und Lavendelöl. Außerdem wirkt Lavendel entkrampfend, wundheilend, leicht antidepressiv, schmerzlindernd, entzündungshemmend und desinfizierend.
Er kann sowohl innerlich als Tee und äußerlich im Badewasser , Aromamassageöl, Duft- und Schlafkissen angewendet werden bei Unruhezuständen, Kopfschmerzen, depressiven Verstimmungen, Stress, allgemeiner Abgeschlagenheit und bei Einschlafstörungen.
Schon Hildegard von Bingen zählte den Lavendel zu den „Muttergottespflanzen“, weil er so wohltuend für den Menschen ist.
Auch in der Küche ist er als mediterranes Küchengewürz beliebt, in der bekannten Mischung „Kräuter der Provence“. für herzhafte wie auch für süße Gerichte.

Mehr darüber im Lexikon
http://www.natur-forum.de/lexikon/kraeuter/7.html

unter Kräuter

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... t=Lavendel

Rezepte

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... del#p46035

Antworten