Zum Inhalt

Gundermann, Glechoma hederacea

News Forum

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Gundermann, Glechoma hederacea

Beitragvon Angelika » 14. Apr 2009, 22:06

Gundermann ist eine mehrjährige und meist etwas flaumhaarige Pflanze mit leicht kriechendem Rhizom. Seine Stengel sind aufrecht, einfach oder verzweigt und können bis 15-50 cm hoch werden.
In der Volksmedizin gilt er noch bei Bronchalerkrankungen als "Wundermittel"
Man verwendet ihn bei chronischen Krankheiten wie Bronchitis, Schnupfen, Schleimhautentzündungen, er stärkt Herz und Kreislauf, und ist Kräftigungsmittel bei allen langwierigen und hartnäckigen Krankheiten. Bei Magenschleimhautentzündung, auch bei eitrigen Bronchialerkrankungen, Harn- Blasen-Nierenentzündungen, chronischem Schnupfen und Husten, Heuschnupfen, Verschleimung der Lungen.
Auch äußerlich kann der Gundermann für schlecht heilende Wunden, vor allem bei Eiter verwendet werden.

Der Tee aus Blättern und Blüten soll sogar helfen Schwermetalle aus dem Körper auszuleiten.

Man nimmt 2- 3 junge Triebe mit Blättern und Blüten übergießt sie mit einer Tasse heißem Wasser und lässt ihn 5 - 10 Min. ziehen.

Durch seinen angenehmen würzigen Geschmack kann man ihn auch der Küche verwenden, in Kräutersuppen, Salaten und Gemüse.


Mehr Infos darüber

http://www.natur-forum.de/lexikon/kraeuter/31.html


Azrael
Beiträge: 186
Registriert: 16. Mai 2009, 11:35

Re: Gundermann, Glechoma hederacea

Beitragvon Azrael » 30. Mai 2009, 10:38

ich mach mir mal nen tee draus: der wächst zu massen vor unserem Haus... passt spitze da ich grad extrems den schnubben hab :lol:



   

Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast