Zum Inhalt

Knoblauchsrauke Alliaria petiolata

News Forum

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Knoblauchsrauke Alliaria petiolata

Beitragvon Angelika » 16. Mai 2013, 16:16

Heil -und Küchenpflanze
Die Knoblauchsrauke auch Knoblauchskraut, Lauchkraut, Knoblauchhederich genannt, ist eine in Europa weit verbreitete Pflanzenart.
Die Knoblauchrauke ist ein Wildkraut und gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse.
Ihren Namen hat sie von dem Knoblauchduft, der beim Zerreiben der Blätter entsteht.

Inhaltsstoffe
Carotinoide, Saponine, ätherische Öle, Knoblauchöl, Enzyme, Senfölglykoside, Provitamin A und Vitamin C und Mineralstoffe.

Die Knoblauchsrauke soll eine auswurffördernde, harntreibende, reinigende und entzündungshemmende Wirkung besitzen. Das Kraut soll bei seiner Anwendung Infektionen beseitigen. Äußerlich angewendet soll sie bei der Behandlung von Ekzemen helfen.
Auch als Wurmmittel wurde sie verwendet.
Aufgebrühte Tees aus den Blättern und Stängeln werden für Umschläge verwendet.

In der Küche finden nur die jungen Blätter und Wurzeln Verwendung. Durch ihren milden Knoblauchgeschmack werden sie zur Verfeinerung von Salaten, Saucen und Füllungen eingesetzt. Die Wurzeln können so wie Meerrettich verwendet werden.

Knoblauchsrauke kann zwischen Mai und Juli gesammelt werden. Für die Verwendung in der Küche sollten die jungen Blätter im Frühjahr geerntet werden. Ansonsten erfolgt das Sammeln während der Blütezeit. Sie sollte nur im frischen Zustand verwendet werden, da die getrockneten Teile ihre therapeutische Wirkung verlieren.

mehr dazu hier

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... uke#p72424

Rezepte

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... uke#p71746
Dateianhänge
knoblauchrauke.jpg
knoblauchrauke.jpg (21.79 KiB) 11674 mal betrachtet



   

Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast