Zum Inhalt

Kahle Stellen hinter den Ohren

Tier Forum

Moderatoren: Angelika, pierroth

entfalten
Beiträge: 99
Registriert: 4. Jun 2007, 17:12

Kahle Stellen hinter den Ohren

Beitragvon entfalten » 28. Mai 2009, 21:18

Hallo mal wieder,

mein Kater hatte vor kurzem eine Erkrankung, (Nieren, Harnkristalle), gegen die er 6 Wochen lang starkes Antibiotika bekam.
Nun ist das ueberstanden, jetzt hat er auf einmal hinter den Ohren kahle Stellen.

Kann das vom Antibiotika kommen, da es ja Pilze foerdert?

Kann ich da etwas mit Homoeopathie machen?

Liebe Gruesse
Mary


rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: Kahle Stellen hinter den Ohren

Beitragvon rine » 28. Mai 2009, 21:47

Kannst Du Milben ausschließen? Die setzen sich ja auch gerne auf geschwächte Organismen.

Mir wurde gegen Pilz von einer Hautärztin mal zu Apfelessig (äußerlich) geraten,eine Bekannte hat bei ihrem Kaninchen gute Erfahrungen mit stark verdünntem normalem Essig (1:10) gemacht, ansonsten würde ich den Magendarmtrakt sanieren (so nicht eh schon geschehen) und insgesamt das Immunsystem wieder stärken.
Viele Grüße,
Rine

Bild

pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Kahle Stellen hinter den Ohren

Beitragvon pierroth » 28. Mai 2009, 22:16

Kann mich rine nur anschliessen. Ohrmilben-/-entzündungen/-pilze ausschliessen. Evtl. können auch hormonelle Ursachen der Grund sein. Kratzt sie sich denn? Ich verwende bei Pilzen und Co. und auch zur Immunstärkung gerne Propolis.
LG Pierroth

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: Kahle Stellen hinter den Ohren

Beitragvon rine » 28. Mai 2009, 22:40

Verwendest Du das dann auch äußerlich?
Viele Grüße,
Rine

Bild

pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Kahle Stellen hinter den Ohren

Beitragvon pierroth » 29. Mai 2009, 07:43

Bei äusserlichen Sachen ja, als Salbe. Wirkt sehr gut bei Pilzerkrankungen.
LG Pierroth

entfalten
Beiträge: 99
Registriert: 4. Jun 2007, 17:12

Re: Kahle Stellen hinter den Ohren

Beitragvon entfalten » 29. Mai 2009, 11:25

Danke fuer eure Antworten.

Also kratzen tut er sich gar nicht. Milben im Ohr habe ich auch nicht entdeckt.

Ich denke, das Immunsystem koennte geschwaecht sein, denn er war sehr krank


rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: Kahle Stellen hinter den Ohren

Beitragvon rine » 29. Mai 2009, 15:29

Spätestens durch die lange Gabe des Antibiotikums, dürfte der Darmtrakt ja etwas mitgenommen sein, was allein ja schon das Immunsystem schwächt und jede Krankheit, die sich über einen so langen Zeitraum hinzieht, schwächt normalerweise ja auch.
Viele Grüße,
Rine

Bild


   

Zurück zu „Tier - Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast