Zum Inhalt

Pappelknospen

Bäume und Sträucher, Blütengehölze, Blattschmuckgehölze, Wildobst

Moderatoren: Angelika, MOB

metallus
Beiträge: 2
Registriert: 4. Feb 2018, 11:11

Pappelknospen

Beitragvon metallus » 4. Feb 2018, 11:30

Hallo liebe Leute,

da ich kein geeinetes Unterforum zur Vorstellung meiner Person gefunden habe, mach ich das nun einfach hier. Ich heiße Alex, bin Mitte 30 und turne relativ viel in der Natur herum. Der Grund warum ich mich in eurem Forum angemeldet habe ist folgender. Letztes Jahr habe ich angefangen erste Erfahrungen im Kräuter sammeln zu machen. Pilze sammele ich schon länger. Da ich im Winter täglich fast 3 Liter Tee trinke, kam mir die Idee diesen Tee auch selbst zu sammeln. Finde das thema ungeheuer Spannend, ich bin gern draußen, genieße die Natur, lerne etwas und profitiere bei meiner Ernährung auch noch davon. Perfekt!

Also mir geht es halt eigentlich nur um Teekräuter, Beeren, Blüten und Knospen. Dann komm ich auch schon zu meiner ersten Frage. Die ersten Pflanzen welche im Frühjahr für die Verwendung von Tee in Frage kommen sind ja Pappelknospen. Kann ich da die kompletten buschigen Kätzchen verwenden? Wenn ich Pappelknospen kaufen möchte, werden mir immer nur Knospen verkauft wo die Hüllblätter noch drum herum sind.

Zur Trocknung habe ich eine Dörrgerät, welches sich super macht.

Wäre gut wenn mir das Jemand beantworten könnte.

Dankeschön

Gruß Alex


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5523
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Pappelknospen

Beitragvon Angelika » 6. Feb 2018, 18:21

Hallo Alex,

herzlich willkommen bei uns :)

schön, dass du dich in der Natur so wohl fühlst und auch entsprechend ernährst!

Normalerweise werden nur die Pappelknospen verwendet. Du kannst es ja einmal mit den buschigen Kätzchen versuchen.

Der Tee der Pappel wirkt hauptsächlich blutstillend, entzündungshemmend und schmerzstillend.
Im Besonderen hilft er bei Fieber, Rheuma, Gicht und Blasenentzündungen.
Ebenso sollen Teemischungen mit Pappelknospen Prostatabeschwerden lindern, den Magen stärken und wohltuend bei Sodbrennen wirken.

Viele Grüße
Angelika

metallus
Beiträge: 2
Registriert: 4. Feb 2018, 11:11

Re: Pappelknospen

Beitragvon metallus » 6. Feb 2018, 22:20

Hi Angelika,

okay dann werde ich das mal versuchen. Ich kann ja dann mal berichten...

Vielen Dank und LG Alex



   

Zurück zu „Bäume und Sträucher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast