Augenleiden in der Urintherapie

Eigenurintherapie

Moderator: Krâja

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1850
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Augenleiden in der Urintherapie

Beitrag von Krâja »

Petroleum im Auge, ist mir zu riskant .. ich hab keine Zeit, einige Tage aus zu fallen. Der viele Wind hier macht es möglich, schon wieder Konjunktivitis, dies Mal auch wieder im linken Auge ...

Das hat heute morgen angefangen, mit Juckreiz, dem üblichen Gefühl, Sand im Auge zu haben und einem dicken Schleier vor dem linken Auge, sieht aus, wie eine Wand aus Wachs...

All die klugen Leute, die mir jetzt empfehlen, sofort zum Augenarzt zu gehen, haben Pech gehabt, denn der Augenarzt sieht auch nur, was ich sehe: eine Konjunktivitis auf dem linken Auge, es wird nicht mehr und nicht weniger. Die Behandlung beim Augenarzt sind Antibiotika, ich verwende dazu EU ... kommt ungefähr aufs Gleiche raus, das eine ist synthetisch und hat Nebenwirkungen, das andere ist natürlich, hat keine Nebenwirkungen und wirkt schneller ... und egal ob ich Chemie anwende oder Natur, in ungefähr 2 Monaten hab ich die nächste Konjunktivitis... warum auch immer. :o

Ich kann nicht feststellen, ob es eine bakterielle, virale oder allergische Konjunktivitis ist, stimmt, aber bisher war es immer eine allergische Konjunktivitis und egal, was es ist, EU hilft bei allen 3 Versionen, nur die Antibiotika unterscheiden sich. Unsere Schulmedizinfanatiker dürfen zum Arzt rennen, ich behandle es selbst und habe es in 2 Monaten wieder, das passiert mir beim Augenarzt aber auch .. nur dass seine Mittelchen mehr Zeit brauchen, um das Ganze zum ausheilen zu bringen .. so what ? Fachmann ist besser ? Na, dann lasst euch nicht aufhalten, geht zum Augenarzt... ich mache es auf meine Weise.

_______________________________

Update 24.06.2021: Petroleum in den Gehörgängen, MU in den Augen .. ein bisschen kompliziert, aber machbar .. das linke Auge war völlig verklebt heute morgen, Krümel in den Wimpern .. der Juckreiz ist weniger geworden, das Gefühl von Sand im Auge ist wieder weg, das Sehvemögen hat sich leicht verbessert ... morgen ist es vermutlich wieder ausgeheilt, das ist der Vorteil der UT, es geht schnell, das schafft man mit Antibiotika nicht.

Update 25.06.2021/Morgens : Auge leicht verkrustet mit Krümeln in den Wimpern, wenig Veränderung, die Schwellung ist zurück gegangen, die Rötung ist noch da, der Juckreiz am Lidrand auch ... das kommt durch den vielen Wind, ich bin auch nicht die Einzige, die Probleme mit den Augen hat, viele Leute, die dort einkaufen, kriegen auch Probleme mit den Augen. Uns weht der Sand in die Augen...

Update 25.06.2021/Abends : Das Auge sieht mittlerweile nahezu normal aus, keine Schwellung mehr, kaum noch gerötet, nur noch ein leichter Juckreiz am Lidrand. Nach einer 2 wöchigen Behandlung mit Antibiotika beim Augenarzt erreicht man diesen Zustand ebenfalls, mit MU geht das bei Weitem schneller ...

Update 27.06.2021/Abends : Die Konjunktivitis ist abgeheilt, keine Probleme mehr, keine Rötung, kein Juckreiz, keine Schwellung, keine Krümel, Sehvermögen nahezu normal.
Grüße von Krâja :wink:

Antworten