Zum Inhalt

Ringelblumentee

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Zwilling
Beiträge: 72
Registriert: 16. Jul 2004, 18:53

Ringelblumentee

Beitragvon Zwilling » 17. Jul 2004, 21:08

Also, ich oute mich hier als eine große Verehrerin der Ringelblume.
Da diese gerade in meinem Garten in voller Blüte stehen,
trinke ich zur Zeit täglich Ringelblumentee.

Den ich folgendermaßen zubereite:
Ich flücke 5 vollerblüte Blütenköpfe, (Farbwahl nach Intuition mal überwiegen die orangen, mal die gelben Blüten)
diese werden mit ca. 1l kochendem Wasser in einer Jena-Glaskaraffe überbrüht, mit Folie abgedeckt bleibt die Karaffe über nacht stehen und am morgen trinke ich das erste Glas auf nüchternen Magen, der Rest wird über den Tag verteilt getrunken, die Blütenköpfe lasse ich in der Karaffe.
Es sieht bis zum Schluss hübsch aus und das Getränk ist erstaunlich frisch im Geschmack.

Weil mir das so gefällt, habe ich begonnen, Blütenköpfe einzufrieren um auch in der Winterzeit von frischen Blüten einen Tee bereiten zu können.

liebe Grüße
Zwilli :wink:


Benutzeravatar
Bettihexe
Beiträge: 122
Registriert: 6. Jun 2004, 15:52

Beitragvon Bettihexe » 18. Jul 2004, 18:13

Gib zu 2 EL Ringelblumen noch 2EL Melisse, 2EL Pfefferminzblätter, 1EL Johanniskraut, 1EL Lavendel und 1EL Kamillenblüten und du erhälst einen gut wirkenden Kopfschmerztee. Den mehrmals am Tag getrunken lindert die Kopfschmerzen.

Bettihexe

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5558
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Ringelblumentee

Beitragvon Angelika » 7. Aug 2009, 21:58

Ringelblumen - Tee

1- 2 Teelöffel Ringelblumen mit 1/ 4 l kochendem Wasser überbrühen und 10 Min. ziehen lassen.

Der Tee wirkt als Blutreinigungstee, bei Gallenbeschwerden und gegen Periodenschmerzen.
Bei Mensbeschwerden soll man eine Woche vorher pro Tag 1 Tasse Tee trinken.

mfg
Angelika

sabibi
Beiträge: 31
Registriert: 5. Nov 2009, 15:10

Re: Ringelblumentee

Beitragvon sabibi » 18. Nov 2009, 13:23

Ich verwende Ringelblume eigentlih nur als Salbe für Hautentzündungen. Ich wusste gar nicht wo für die Ringelblumentee gut ist, jetzt wo ich es weiss werde ich es bestimmt bei Periodenschmerzen verwenden.


   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast