Zum Inhalt

Blutreinigende Tees

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Lea
Beiträge: 38
Registriert: 30. Aug 2002, 10:47

Blutreinigende Tees

Beitragvon Lea » 25. Okt 2002, 20:34

Hallo,
hab gelesen das man bei Akne blutreinigende Tess trinken soll? Welche sind das? Freu mich auf Antwort.
Lea


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Blutreinigungstees

Beitragvon Kräuterfee » 26. Okt 2002, 15:33

Hallo Lea,

folgende Blutreinigungstees eignen sich zur innerlichen Behandlung von Akne auf grund ihres guten Reinigungseffektes:

2 TL Birkenblätter und Birkenrindestückchen, 3 Teile Klette und 2 Teile Schafgarbe.
1 TL mit einer Tasse siedenden Wasser überbrühen. 8 min ziehen lassen und abseihen.
Täglich 1x pro Tag trinken.

Gut eignet sich auch folgende Mischung:
Stiefmütterchen, Arnikablüten, Kamille und Hirtentäschelkraut zu gleichen Teilen mischen, !TL mit einer Tasse siedendem Wasser überbrühen, 5 min ziehen lassen.
Täglich 3x pro Tag.

Stiefmütterchen kennen die wenigsten - ich nehme sie gerne.
Hier noch eine Mischung:
15 g Königskerze und 30 g Stiefmütterchen mischen. Das Ganze mit 1 L kochendem Wasser übergießen, 8 min ziehen lassen, abseihen.
Täglich 1 Tasse pro Tag trinken, das treibt Gifte aus die Haut.

Quelle: obige Rezepte nach Prof. H. Bankhofer

Hier meine Tees - ich nehme auch gern folgenden Tee: :)
Zu gleichen Teilen Bärlapp, Brennessel und Salbei.
1 Tee-Ei voll mit einer großen Tasse siedenden Wasser übergießen ca 8 min ziehen lassen. Und morgens auf nüchteren Magen trinken.


Oder mache der Einfachheit folgendes - reinigt ebenfalls gut: :D
1 Woche täglich 2 Tassen Holunderblüten, dann 1 Woche Lindenblüten, dann eine Woche Pfefferminze (alternativ Brennessel), dann eine Woche Melisse.
1 Tee-Ei voll mit einer großen Tasse siedenden Wasser überbrühen, 8 min ziehen lassen, Tee-Ei herausnehmen.

Morgen schreibe ich vielleicht noch mehr dazu. ;)
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 26. Okt 2002, 16:56

Hallo Lea,

ich habe vor langer Zeit mal in einer Apotheke nach Blutreinigungstee gefragt und wurde darüber aufgeklärt, das es Tees mit dieser Bezeichnung nicht mehr gäbe :-? . Auf Nachfrage gab`s die Auskunft, das unter dem Begriff "Blutreinigung" eine Stärkung bzw. Anregung der Ausscheidungsorgane verstanden wird und das als Tee, den ich habe wollte (du vielleicht auch :???: ) ein stoffwechselanregender Tee infrage kommt.

Als Unterstützung zur Nierenausscheidung - entwässernd und entschlackend - kann folgende Teemischung genommen werden:

2 Teile Hauhechelwurzel
2 Teile Löwenzahn
2 Teile Queckenwurzelstock
1 Teil Schafgarbenkraut

mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen und bis zu 5 mal täglich (frisch zubereitet) trinken.

@Kräuterfee - damit`s keine Mißverständnisse gibt: nur die wilden Stiefmütterchen haben heilsame Wirkstoffe. :)

Ursula

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 27. Okt 2002, 12:17

Hallo Ursula,

danke für den Hinweis für die anderen :D - manchmal denke ich an so was nicht, für mich ist das selbstverständlich, hast recht: Eigentlich sollte man mit allem rechnen :eek:

Noch weitere Rezepte nach Prof. H. Bankhofer - Anti-Akne-Tees

50 g Queckenwurzel, 50 g Bärlapp und 30 g Sandsegge mischen. Das Ganze wird mit 1L Wasser 15 min gekocht. Täglich über den Tag verteilt 4 Tassen trinken.

oder
Zu gleichen Teilen Faulbaumrinde, Fenchel, Salbei, Schlehdorn und Orangenschalen mischen. 1 EL davon mit einer Tasse siedendem Wasser übergießen, 8 min ziehen lassen, 2-3 Tassen am Tag trinken.

oder
Trinke 3 Wochen lang täglich 1 Tasse folgenden Akne-Tee:
1 TL Braunwurzkraut mit 1/4 L kochendem Wasser Überbrühen, 10 min ziehen lassen, abseihen.

oder
Zwei Teile Nußblätter, 3 Teile Stiefmütterchen, 5 Teile Queckenwurzeln, 2 Teile Zinnkraut, 2 Teile Brennessel, 4 Teile Isländisch Moos mischen. Davon werden 2 Eßl mit 1/4 L kaltem Wasser übergossen, kurz aufkochen lassen, 8 min zugedeckt ziehen lassen, abseihen und 3 Wochen lang 2 Tassen pro Tag trinken.

oder
4 Teile Hagebutte, 3 Teile Zinnkraut, 3 Teile Klettenwurzel , 4 Teile Weißdornblüten, 5 Teile Brombeeren, 1 Teil Stiefmütterchen, 4 Teile hauhechelwurzel mischen. 6 TL davon werden mit kalten Wasser 1 h lang angesetzt, dann kurz aufkochen, 5 min ziehen lassen, abseihen und warm 4 Portionen üner den Tag vertreilt schluckweise trinken.

oder
5 Wacholderbeeren zerstoßen und mit 1 TL Wilde Orangen und 1 Messerspitze Schafgarbe mischen. Das Ganze mit einer Tasse siedendem Wasser übergießen und 5 min ziehen lassen, täglich 2 Tassen trinken, ab Nachmittag und am Abend.
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 11. Nov 2002, 14:23

Blutreinigungstee im Herbst nach J.S. Kneipp

2 Teile Augentrost*
2 Teile Kalmus
1 Teil Bittere Kreuzblume*
3 Teile Quecke
2 Teile Seifenkraut

Die unbezeichneten Kräuter werden 10 bis 15 min lang gekocht, die mit * bezeichneten Kräuter dann in den kochenden Absud gegeben und noch 10 min ziehen lassen.
Ein Anteil entspricht 10 g, 1 TL voll auf 1/4 L Wasser
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 12. Nov 2002, 12:48

J. S. Kneipp - Blutreinigungstee für den Winter

3 Teile Dornschlehblüten*
2 Teile Erdbeerblätter*
1 Teil Erdrauch*
3 Teile Faulbaumrinde
1 Teil Stiefmütterchen*

Die unbezeichneten Kräuter werden 10 bis 15 min lang gekocht, die mit * bezeichneten Kräuter dann in den kochenden Absud gegeben und noch 10 min ziehen lassen.
Ein Anteil entspricht 10 g, 1 TL voll auf 1/4 L Wasser
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 11. Dez 2002, 19:04

Brombeerblätter, Himbeerblätter und Johannisbeerblätter zu gleichen Teilen mischen.
3x täglich 1 Tasse.
MfG
Kräuterfee

quogger
Beiträge: 11
Registriert: 3. Okt 2009, 05:31

Re: Blutreinigende Tees

Beitragvon quogger » 24. Mai 2010, 19:24

Klingt alles super. Aber wo krieg ich die Kräuter? Kenne die wenigsten selber.

LG

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5637
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Blutreinigende Tees

Beitragvon Angelika » 25. Mai 2010, 22:26

Die Kräuter bekommt man im Reformhaus oder in der Apotheke.

LG
Angelika

quogger
Beiträge: 11
Registriert: 3. Okt 2009, 05:31

Re: Blutreinigende Tees

Beitragvon quogger » 27. Mai 2010, 10:30

Supi! Dachte schon, ich muss mir ein Buch kaufen und durch die Wiesen und Wälder streifen :)



   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast