(x) Unkannte Mandelentzündung

Kolloidales Silber

Moderator: Krâja

Antworten
Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1775
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

(x) Unkannte Mandelentzündung

Beitrag von Krâja »

Vorgestern nachmittag bemerkte ich eine mir bis dato unbekannte Schwellung meiner linken Rachenmandel, sie störte beim schlucken und schien zu wachsen. Als mir klar wurde, dass ich anscheinend eine Mandelentzündung habe, hatte die Mandel bereits die Größe eines Daumens, schien entzündet zu sein, tat weh und störte gewaltig beim schlucken...

Ich habe normalerweise keine Mandelentzündungen, es gibt auch eigentlich keinen Grund, eine Mandelentzündung zu haben. Ich bin aber derzeit häufig mit dem Bus unterwegs, der jetzt allmählich wieder voll besetzt ist. Geimpfte und Ungeimpfte sitzen Seite an Seite... Man kann sich an einander anstecken, laut Berichten in den nicht zensierten Medien geht das ganz einfach, man braucht sich nur im gleichen Raum zu befinden. Ge-impfte stecken Unge-impfte an, diese Im-pfung ist ansteckend ..

Ich nahm Kolloidales Silber 25 ppm zu mir, alle 3 Stunden 1 TL, insgesamt 4 mal, das hat ausgereicht, gestern war die Mandel wieder normal groß, keine Schluckbeschwerden mehr, keine weiteren Beschwerden.


KS, dein Freund und Helfer....
;)
Covid-19 Impfung Folge- und Nebenwirkungen
Grüße von Krâja :wink:

Antworten