Schwarzkümmel-Kur für viele Gesundheitsprobleme

Nigella sativa

Moderator: Krâja

Antworten
Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1471
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Schwarzkümmel-Kur für viele Gesundheitsprobleme

Beitrag von Krâja »

Schwarzkümmelöl heilt alle Erkrankungen außer dem Tod
Haben wir deine Krankheit noch nicht bei uns am Unter-Forum aufgeführt ?
Das ist durchaus möglich, denn es gibt ja sehr viele Krankheiten und, wir haben hier nur Beispiele aufgeführt, die dir zeigen sollen, was man mit Schwarzkümmelöl heilen kann und wie man das macht.


Beachte bitte unsere Hinweise zum Kauf von Schwarzkümmelöl,
dessen Qualität von entscheidender Bedeutung für Bekömmlichkeit und Heilung ist !


Schwarzkümmelöl wirkt am besten, wenn man es als Kur anwendet. Da die Wirkung sich erst nach 6 bis 8 Wochen einstellt, empfehlen wir eine Kur von minimal 3 Monaten, sie kann aber auch 6 Monate lang durchgeführt werden. Sie kann im Bedarfsfall wiederholt werden. Die Dosierung kann im Bedarfsfall erhöht werden auf 30 oder 40 Tropfen, beim Erwachsenen, aber das sollte man nicht lange machen, denn Schwarzkümmel wird mit allen seinen Bestandteilen schädlich für Leber und Nieren, wenn man man es in zu hoher Dosis oder in hoher Dosis längerfristig anwendet.

Uraltes Heilmittel der Volksheilkunde
Schwarzkümmelöl wird in China, Indien und im Mittleren Osten seit Jahrhunderten, zum Teil seit 2000 Jahren als Heilmittel des Volks gegen alle Krankheiten angewendet. Wir machen nach und mit. Wir geben dir ein Heilmittel zur Hand, mit dem du deinen gesamten Körper mit allen Organen, Blutgefäßen, Knochen, Sehnen, Gelenken, Zellen, mit Haut, Haar und Psyche entgiften, stimulieren, zur Heilung anregen kannst.

Schwarzkümmelöl wirkt:
analgetisch, antiallergisch, antibakteriell, als Antihistaminikum, antimikrobiell (Shigellen, Escherichia coli, Staphylokokken, Pseudomonas, Candida albicans), anti-katarrhalisch, antikonvulsivisch, antimykotisch, antioxidativ, antitoxisch, antiviral, beruhigend, bronchienerweiternd, cholesterinsenkend, desensibilisierend, entgiftend, entwässernd, entzündungshemmend, harntreibend, heilend und lindernd, hepatoprotektiv, hypoglykämisch, hypotensiv, immunstimulierend, karminativ, krampflösend, krebshemmend, neuroprotektiv, regenerierend, reinigend, remineralisierend, spasmolytisch, stimuliert die Zellregeneration...

Schwarzkümmelöl schützt, stimulliert und stärkt
Es schützt Herz und Arterien, Lunge und Bronchien, Milz und Lymphsystem, schützt vor hormoninduzierter Osteoporose, stärkt die Darmflora und bringt sie wieder ins Gleichgewicht, indem es schädliche Bakterien reduziert und nützliche Bakterien (Mikrobiota) unterstützt. Schwarzkümmelöl stärkt und schützt die Nieren, die Bauchspeicheldrüse, die Leber, die Galle, die Blase, den Darm, es stärkt und verbessert die Konzentration, erhöht die Atmungs-Amplitude und fördert so die Sauerstoffversorgung des Gehirns, verbessert die Verdauungsfunktionen, wirkt verdauungsfördernd, vitalisierend, zytotoxisch für menschliche Krebszellen....

Schwarzkümmelöl heilt
Du kannst es - in Absprache mit deinem Arzt oder Therapeuten - anwenden, um deine medikamentöse Behandlung zu unterstützen, zu verbessern, zu beschleunigen oder um Nebenwirkungen der Medikamente, die du einnimmst, auszugleichen. Du kannst es anwenden, um Virus-Infektionen zu heilen, um Bakterien abzutöten, auch Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind. Du kannst Pilz-Infektionen zum ausheilen bringen. Du kannst Entzündungen zum abklingen bringen...

Weitere Erkrankungen mit Chance auf Heilung:
Sjögren-Syndrom, Fibromyalgie, HIV/AIDS, MRSA-Infektion, Multiple Sklerose, Idiopathisches Parkinson-Syndrom (IPS), Alzheimer-Krankheit, Unruhige Beine (RLS), Angststörungen, Demenz, Depressionen, Somatoforme Störungen, Schizophrenie und mehr...

Medizinische Forschung:
Unter nachfolgendem Link kannst du nachschlagen, ob deine Erkrankung bereits mit Nigella Sativa in der Forschung besprochen wurde, dazu musst du die Bezeichnung deiner Krankheit in englischer Sprache im Link eingeben, www.dict.cc hilft dir dabei. Wenn du wissen willst, ob deine Erkrankung an Menschen erforscht wurde, gibst du nach der Bezeichnung deiner Erkrankung ein on patients also beispielsweise nigella sativa for HIV on patients.Wenn du Hilfe brauchst, kann du uns ja fragen. Hier ist der Link zur Suchmaschine medizinischer Forschungen: Nigella sativa - Medizinische Forschungs-Berichte - PubMed


Studien und Fallberichte:
Antibakterielle Aktivität von Nigella sativa gegen klinische Isolate von Methicillin-resistentem Staphylococcus aureus
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19610522/
Dieser Fallbericht spiegelt die Tatsache wieder, dass es mögliche Therapeutika in Nigella sativa gibt, die eine HIV-Infektion wirksam kontrollieren können. Nigella sativa-Extrakt induzierte anhaltende Seroreversion bei HIV-Patienten
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24311845/
Bisher haben zahlreiche Studien gezeigt, dass der Samen von Nigella sativa und sein Hauptwirkstoff, das Thymochinon, medizinisch sehr wirksam gegen verschiedene Krankheiten ist, darunter verschiedene chronische Erkrankungen: neurologische und psychische Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes, Entzündungszustände und Unfruchtbarkeit sowie verschiedene Infektionskrankheiten aufgrund von bakteriellen, Pilz-, Parasiten- und Virusinfektionen.
https://www.hindawi.com/journals/ecam/2019/1528635/
Die Ergebnisse dieser Studien zeigten, dass N. sativa und Thymochinon (TQ) mehrere Eigenschaften aufweisen, darunter krampflösende, antidepressive, anxiolytische, antiischämische, analgetische, antipsychotische und gedächtnisfördernde Eigenschaften. Darüber hinaus wurden seine schützenden Wirkungen gegen neurodegenerative Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und Multiple Sklerose diskutiert.
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27169925/


Noch nicht wissenschaftlich erforscht ?
30 Jahre sind kurz für eine 2000 Jahre alte Volksheilkunde, und Pflanzen haben ein Handicap bei der Pharmaindustrie, sie sind Naturprodukte, die sehr stiefmütterlich behandelt werden, denn sie bringen nicht genug Geld in die Kassen. Die Volksheilkunde braucht die Pharmaindustrie nicht, um zu heilen.... :roll:

Geduld und Regelmäßigkeit
Wenn du es als Kur anwendest, krempelt es so nach und nach deinen ganzen Körper um und heilt dich von innen heraus, es bringt dich einfach wieder in Ordnung, du brauchst nur Geduld und Regelmäßigkeit. Du musst es jeden Tag einnehmen. Wenn du dich jetzt noch gesund ernährst, genug trinkst und dich ausreichend bewegst, schaffst du die Voraussetzungen, um gesund zu werden und es zu bleiben.

Schwarzkümmelöl zur Vorbeugung
Du musst nicht krank sein, um Schwarzkümmelöl einnehmen zu dürfen, es geht ja auch zur Vorbeugung.
Wenn du erwachsen bist, nimmst du einfach die Dosierung zur Vorbeugung ein, die du in diesem Thread, weiter unten, findest.
Die äußeren Anwendungen kannst du auch mitmachen, such dir etwas aus.

Wenn du gesund werden und es auch bleiben möchtest, kannst du die bei uns angegebene Schwarzkümmelöl-Kur von 3 bis 6 Monaten Dauer machen.

Eine Heilwirkung macht sich frühestens nach 6 bis 8 Wochen bemerkbar.
Man macht nach den 3 bis 6 Monaten Kur eine mehrwöchige Pause, um herauszufinden, ob die Kur geholfen hat.
Im Bedarfsfall kann die Kur dann wiederholt werden.


Innerliche Anwendung / Dosierung:
Mit Honig vermischt, verstärkt sich die Wirkung von Schwarzkümmelöl.

Erwachsene:
20 Tropfen Schwarzkümmelöl, beispielsweise morgens und abends 10 Tropfen, pur vor der Mahlzeit.

Kinder vom 5. bis zum 12. Lebensjahr:
Insgesamt 5 Tropfen in 3 bis 4 Gaben Schwarzkümmelöl täglich

Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr:
Insgesamt 10 Tropfen in 3 Gaben Schwarzkümmelöl täglich

Es wird empfohlen, nach jeder Gabe Schwarzkümmelöl ein Glas Orangensaft
oder Zitronensaft zu trinken, da diese Säfte die Aufnahme des Schwarzkümmelöls im Körper verbessern.


------------

Alternativ 2 mal tgl. 1 bis 2 Kapseln.
Kinder vom 5. bis zum 12. Lj. 3 mal pro Woche 1 Kapsel
Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lj. 5 mal pro Woche 1 Kapsel

------------

Zur Vorbeugung von Erkrankungen und zur Stärkung des Immunsystems

------------

Erwachsene:
10 Tropfen Schwarzkümmelöl pur, am besten vor dem Frühstück, am Tag einnehmen

Kinder vom 5. bis zum 12. Lebensjahr:
Insgesamt 3 Tropfen in 3 Gaben Schwarzkümmelöl am Tag

Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr:
Insgesamt 6 Tropfen in 3 Gaben Schwarzkümmelöl am Tag

Es wird empfohlen, nach jeder Gabe Schwarzkümmelöl ein Glas Orangensaft
oder Zitronensaft zu trinken, da diese Säfte die Aufnahme des Schwarzkümmelöls im Körper verbessern.


------------

Alternativ 1 mal tgl. 1 Kapsel.
Kinder vom 5. Lj. bis zum 12. Lj. 1 mal pro Woche 1 Kapsel
Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lj. 3 mal pro Woche 1 Kapsel

------------

Lies auch mal hiet, denn das geht auch mit Schwarzkümmelöl: Ölziehen – Kur zur Entgiftung

------------

Schwarzkümmel-Samen
Zusätzlich zur Einnahme von Schwarzkümmelöl kann man einmal täglich einen Teelöffel Schwarzkümmel-Samen zu sich nehmen,
beispielsweise mit Honig verrührt in Yoghurt oder Müsli.

Kinder von 5. bis 12. Lj einen halben TL, Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lj 1 TL Samen.

Schwarzkümmel-Pulver
Intensiver wirken die kleinen schwarzen Samenkörner, wenn sie pulverisiert werden, beispielsweise im Mörser oder in einer Kaffeemühle. Dies sollte immer frisch gemacht werden, um in den vollen Genuss aller Wirkstoffe zu kommen. Auch das Pulver sollte mit Honig vermischt eingenommen werden.

------------

Äußerliche Anwendung:

Da wir wissen, dass äußerliche Anwendungen von Schwarzkümmel seine Wirkung verstärken, empfehlen wir dir eine oder mehrere passende Anwendungen....

Beispielsweise Einreibungen mit Schwarzkümmelöl oder ein erfrischendes Teil- oder Vollbad mit 5 bis 10 Tropfen Schwarzkümmelöl als Zusatz.


Hinweise zur Anwendung von Schwarzkümmelöl auf der Haut:
Schwarzkümmelöl kann allergische Hautreaktionen verursachen, das muss vor der kurmäßigen Anwendung auf einer kleinen Stelle hinter dem Ohr getestet werden. Personen mit allergischen Hautreaktionen gegen Schwarzkümmelöl lassen diese äußerliche Anwendung weg und versuchen es mit einem Bad mit Schwarzkümmelöl als Zusatz oder machen nur die Innerliche Anwendung.

Es wird empfohlen, die Schwarzkümmel-Therapie mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten abzusprechen.

Information zum Einkauf von Schwarzkümmelöl und seiner Wirkungsweise
sowie Tipps zu weiteren innerlichen und äußerlichen Anwendungen
und Hinweise zu möglichen Nebenwirkungen,
können den beiden Links unten entnommen werden:



○○○○○○○○○○○○
Innerliche Anwendung von Schwarzkümmelöl
wird verstärkt und verbessert durch
Äußerliche Anwendung von Schwarzkümmelöl
○○○○○○○○○○○○
Grüße von Krâja :wink:

Antworten