Aktuelles / Wissenswertes zu Nigella Sativa

Nigella sativa

Moderator: Krâja

Antworten
Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1471
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Aktuelles / Wissenswertes zu Nigella Sativa

Beitrag von Krâja »

Medizinische Wissenschaft und Forschung
Die Coronavirus-Krankheit 19 (COVID-19) wird durch das schwere akute respiratorische Syndrom Coronavirus 2 (SARS CoV-2) verursacht.
In dieser Übersicht wurde das Potenzial von Nigella sativa (Schwarzkümmel) zur Behandlung von Patienten mit COVID-19 analysiert, da es antivirale, antioxidative, entzündungshemmende, gerinnungshemmende, immunmodulierende, bronchodilatatorische, antihistaminische, antitussive, fiebersenkende und schmerzstillende Eigenschaften aufweist.
Prophetic Medicine-Nigella Sativa (Black cumin seeds) - Potential herb for COVID-19?

Man denkt zur Zeit [Juni 2020] darüber nach, Schwarzkümmel als Zusatz-Stoff zu anderen Medikamenten bei der Bekämpfung von COVID-19 anzuwenden.
Wir sind der Meinung, dass N. sativa für die klinische Entwicklung zunächst für unerreichte therapeutische Anwendungen in Betracht gezogen werden sollte, insbesondere in den Bereichen Onkologie, Neurologie, Rheumatologie, Lungenheilkunde, Infektionskrankheiten und Endokrinologie:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28195061/


Zum übersetzen kann man die Übersetzungswerkzeuge des Browsers oder www.deepl.com verwenden.


Lies auch hier: Grippe und Erkältungskrankheiten - Schwarzkümmelöl
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1471
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Aktuelles / Wissenswertes zu Nigella Sativa

Beitrag von Krâja »

Schwarzkümmel hat derzeit fünf separate Patente der FDA in den Vereinigten Staaten
und eines in Großbritannien für die Behandlung von Schwarzkümmel:


Diabetes (US 6.042.834)
Hemmung des Krebszellwachstums (US 5.653.981)
Verbesserung des Immunsystems (US 5.482.711)
Virusinfektionen (US 6.841.174)
Psoriasis (US 6.531.164)
Asthma (UK - EP1709995)


Mit Patent gibt es dann Mischpräparate aus chemischen Bestandteilen mit einer isolierten Wirkstoff-Komponente von Schwarzkümmel. Das wird dann als 'biologisches' Heilmittel teuer verkauft, denn es hat ja ein Patent, das kostet sein Geld...

Wenn Ihr Glück habt, heilt es auch, es muss halt auch die mit-enthaltenen chemischen Stoffe eliminieren, bevor es sich um den menschlichen Körper kümmern kann. Hoffentlich gibt das keinen Schlag nach hinten, denn das gabs bei der Pharma schon öfters, da sie nicht lernt, dass man Wirkstoffe nicht isolieren sollte, weil die ganze Pflanze mehr kann, als ein isolierter, chemisch behandelter und stark verdünnter Wirkstoff aus einer Pflanze.
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1471
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Aktuelles / Wissenswertes zu Nigella Sativa

Beitrag von Krâja »

Lebensmittel-Kontrolle
Band 90, August 2018, Seiten 324-331
Methicillin-resistentem Staphylococcus aureus (MRSA) in rohen Schalentieren bei Einzelhandelsmärkten in Malaysia entdeckt.
Antibakterielle Wirkung von Schwarzkümmelöl (Nigella sativa) bekämpft MRSA wrkungsvoll.
https://www.sciencedirect.com/science/a ... 3518300914
Grüße von Krâja :wink:

Antworten