Zum Inhalt

Sammeln wilder Zistrosen (in Griechenland)

nur für Kräuter & Pflanzen die Heilwirkung besitzen

Moderatoren: Angelika, MOB

joleni
Beiträge: 2
Registriert: 6. Apr 2013, 18:39

Sammeln wilder Zistrosen (in Griechenland)

Beitragvon joleni » 6. Apr 2013, 19:27

Ich lebe auf einer griechischen Insel, beschaeftige mich erst seit kurzer Zeit mit Wildkraeutern und stelle erstaunt fest, wie unglaublich vielfaeltig die Natur hier ist. Jeden Tag entdecke ich (durch Fotosuche im Internet) Wildkraeuter und Blumen, an denen ich jahrelang vorbeigegangen bin, zwar ihre Schoenheit bewundernd aber ohne Kenntnis, was das alles ueberhaupt ist (ausser vielleicht Oregano, Thymian, Lorbeer, Minze, Lavendel und einige Irisarten).
Jetzt hat mich eine Bekannte auf die Zistrose aufmerksam gemacht, deren Bluete gerade einsetzt. Ich habe im Internet gesucht und gesucht, aber im Grossen und Ganzen kriegt man immer nur dieselben Informationen. Da ich einigermassen sicher bin, dass es sich bei einer der hier wachsenden Zistrosenarten um cistus incanus (ssp tauricus) handelt, moechte ich sie sammeln und trocknen. Meine Hoffnung ist, hier bei Euch vielleicht ein paar Informationen zur Ernte zu kriegen.

Weiss jemand von Euch, wieviel von dem Kraut man aberntet? Ich moechte die Pflanzen nicht verletzen, indem ich zuviel abschneide. Gibt es da vielleicht allgemeine Regeln (so wie man zB beim Lavendel nicht zu sehr in die verholzten Teile schneiden soll)?
Ausserdem finde ich widerspruechliche Informationen zum Zeitpunkt der Ernte. Ich war der Meinung, zum Zeitpunkt der Bluete wird geerntet (also im Fruehjahr), dann habe ich wieder gelesen, der Sommer sei der richtige Zeitpunkt. Jetzt bin ich verunsichert, ob ich die Bluetezeit erst verstreichen lassen soll oder jetzt loslege.

Ich waere fuer Hinweise und Tips sehr dankbar.


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5624
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Sammeln wilder Zistrosen (in Griechenland)

Beitragvon Angelika » 7. Apr 2013, 19:09

Hallo Joleni,

erstmal herzlich willkommen bei uns.

Die Sammelzeit ist im Frühjahr zwischen Mai und Juni während sie blühen.
Wenn sie jetzt schon blühen kannst du sie auch schon ernten.
Man schneidet die oberen Teile ab, Blüte, Blätter und auch Zweige, dann wächst es wieder nach.

Viele Grüße nach Griechenland
Angelika :wink:

joleni
Beiträge: 2
Registriert: 6. Apr 2013, 18:39

Re: Sammeln wilder Zistrosen (in Griechenland)

Beitragvon joleni » 8. Apr 2013, 03:33

Hallo Angelika,
danke fuer Deine Antwort. Dann werde ich mal loslegen mit dem Sammeln.
Lieben Gruss, Joleni

Cistrose
Beiträge: 3
Registriert: 27. Jun 2013, 02:08

Re: Sammeln wilder Zistrosen (in Griechenland)

Beitragvon Cistrose » 29. Jun 2013, 02:47

Cistus Icanus

Dieser Tee ist unheimlich gesund, ihr könnt auf You tube einige Berichte sehen. Dabei schneidet er gegen Viren und Bakterien besser ab als der Grippeimpfstoff Tamiflu(?)
Er hilft gegen Pilze, man kann den kalten Tee für das Gesicht oder bei Psoriasis verwenden.

Ich trinke ihn schon seit längerem und hatte mir auch hier eine Pflanze gekauft, die leider die Kälte nicht überstanden hat.

Beim Sammeln in Griechenland würde ich am liebsten mitmachen, aber Vorsicht, es gibt verschiedene Zistrosen. Und nur der Icanus ist gesundheitsfördernd.

Liebe Grüße

Cistrose


   

Zurück zu „Kräuter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron