Zum Inhalt

Haarausfall

Aromatherapie, Ayurveda, Eigenurintherapie, Farbtherapie, .....

Moderator: Angelika

Rene&Nele
Beiträge: 3
Registriert: 22. Aug 2017, 10:43

Re: Haarausfall

Beitragvon Rene&Nele » 27. Aug 2017, 16:19

Wie ist es denn mit den Haaren bei der Familie aus?? Bei Männern ist der Haarausfall meist genetisch bedingt.


Sylvia95
Beiträge: 2
Registriert: 4. Feb 2017, 15:42

Re: Haarausfall

Beitragvon Sylvia95 » 28. Aug 2017, 03:19

Mach dir nichts draus: Bei Frauen zum Beispiel ändert die Pille deinen Hormonhaushalt stark - da ist es ganz normal dass es zu Nebenwirkungen bei der Absetzung kommt. Persönlich habe ich schon seit Jahren mit Haaurausfall zu kämpfen, da mein Zinkhaushalt nicht optimal ist. D.h. ich nehme eine Mischung aus Zinktabletten und Rizinus Öl zu mir. Nach 8 Wochen habe ich die ersten Ergebnisse gesehen und seit dem bin ich echt überzeugt. Meine Haarwuchs hat sich stark verbessert. Bevor ich aber auf Supplements zurückgreifen würde, warte lieber noch ein paar Wochen bis sich der Hormonhaushalt normalisiert hat.

Kantan
Beiträge: 25
Registriert: 16. Jul 2016, 09:35

Re: Haarausfall

Beitragvon Kantan » 16. Jan 2018, 10:59

hast du es schon einmal mit weihrauch probiert? Auf power-kapseln hab ich gelesen dass die super gegen haarausfall helfen sollen

loniedamore
Beiträge: 29
Registriert: 12. Jan 2017, 15:54

Re: Haarausfall

Beitragvon loniedamore » 19. Mär 2018, 14:43

Genetisch bedingten Haarausfall gibt es nicht! Haarausfall ist wie bereits einer meiner Vorredner eine Ursache auf eine falsche Lebensweise. Natürlich wachsen die Haare nicht von einen auf den anderen Tag. Das ist ein längerer Prozess bis die Haare wieder anfangen zu wachsen!

Greidl1979
Beiträge: 5
Registriert: 7. Mai 2018, 10:09

Re: Haarausfall

Beitragvon Greidl1979 » 7. Mai 2018, 10:23

Ich hatte ebenfalls Haarausfall. Bei mir war es ein Vitamin D Mangel. Am besten einfach mal bestimmen lassen und schauen wie es aussieht. Gerade im Winter haben die meisten Menschen in Mitteleuropa Probleme damit ihren Vitamin D Haushalt über die Sonne zu erhalten. Dafür ist sie in unseren Gegenden im Winter einfach zu schwach.

Marinac
Beiträge: 43
Registriert: 23. Feb 2018, 14:41

Re: Haarausfall

Beitragvon Marinac » 15. Mai 2018, 14:50

Ist es denn nun beser geworden mit dem Haarausfall?
Der Haarausfall kann verschiedene Gründe haben.Wenn du dich kerngesund fühlst,dann ist bei dir der Haarausfall sicherlich genetisch bedingt!
In 95 Prozent der Fälle ist übermässiger Haarverlust genetisch bedingt. Kann mann also nicht viel gegen tun...
Wie du selbst festgestellt hasst.Wenn es dich aber sehr stört,dann hasst du ja immer noch die Möglichkeit der Haartransplantation.
Schon Mal drüber nachgedacht!?
Mein Vater hat auch eine Haartransplantation hinter sich,und fühlt sich seit dem wie ein neuer Mensch.

Im Web hat er viele Infos über Ursachen für Geheimratsecken gefunden,
so kannst du dich auch über denn Haarausfall und auch die Haartransplantation schlau machen!
Überleg's dir einfach,was das beste für dich währe,aber ich an deiner Stelle würde echt eine Haartransplantation machen!

LG


hope1
Beiträge: 6
Registriert: 16. Mai 2018, 16:54

Re: Haarausfall

Beitragvon hope1 » 16. Mai 2018, 16:56

Von meinem Freund die Mutter hatte das vor ein paar Jahren sehr,sehr schlimm. So wirklich konnte ihr kein Arzt helfen,was es war,woher es kam wusste niemand. Was ihr allerdings half,waren wirklich diverse Schüßler Salze und auch Haarspülungen aus ihnen. Vielleicht kannst du dich mal in der Apotheke beraten lassen.

esco1
Beiträge: 8
Registriert: 28. Mai 2018, 14:16

Re: Haarausfall

Beitragvon esco1 » 28. Mai 2018, 14:30

Hallo!

Ich denke zuerst solltest du chemische Zusätze und Silikone in Shampoos und Pflegeprodukten meiden, wie die anderen dir ja bereits auch geraten haben.

Die Brennnessel und auch Rizinusöl gelten als natürliche Haarwuchs - stimulierende Möglichkeiten. Es kann auch helfen nach den Ursachen des Haarverlusts zu suchen, denn diese können tief in uns verborgen liegen. Auch Stress und eine ungesunde Ernährung können sich negativ auswirken.

Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute!

Viele Grüße
Der Weg ist das Ziel!

oisea0tiRah
Beiträge: 8
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41

Re: Haarausfall

Beitragvon oisea0tiRah » 30. Jun 2018, 01:57

Hallo!

Ich denke zuerst solltest du chemische Zusätze und Silikone in Shampoos und Pflegeprodukten meiden, wie die anderen dir ja bereits auch geraten haben.

Die Brennnessel und auch Rizinusöl gelten als natürliche Haarwuchs - stimulierende Möglichkeiten. Es kann auch helfen nach den Ursachen des Haarverlusts zu suchen, denn diese können tief in uns verborgen liegen. Auch Stress und eine ungesunde Ernährung können sich negativ auswirken.

Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute!

Viele Grüße
Ja, da ist schon einiges dran. Neben Rizinusöl ist auch Jojobaöl ein echtes gutes Mittel für die Haare. Ansonsten würde ich mir bezogen auf die Vererbung eines Haarausfalls nicht allzu viele Sorgen machen. Wenn es passiert, dann passiert es. Und den meisten Männern steht eine Glatze wirklich gut!

tuttifrutti
Beiträge: 59
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Re: Haarausfall

Beitragvon tuttifrutti » 30. Jun 2018, 23:59

Also, genetisch bedingten Haarausfall gibt es natürlich schon. Zum Beispiel wenn Männer eine Glatze bekommen, dann ist das genetisch bedingt. Das, was bei Männern häufiger zu Glatzen führt, kann auch bei Frauen vorkommen. Ist allerdings relativ selten.

In den meisten Fällen hat Haarausfall andere Ursachen. Ich würde da nicht nur bei der Ernährung und Haarpflege ansetzen, sondern auch die Hormone überprüfen lassen. Die können nämlich auch eine Rolle spielen.



   

Zurück zu „Heilverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast