Zum Inhalt

Zunehmen

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

wald_fee
Beiträge: 196
Registriert: 14. Sep 2003, 16:46

Wie kann ich zunehmen...?

Beitragvon wald_fee » 17. Mär 2004, 19:43

Hallo Leute !!!

Ich habe echt ein Problem. Seid ich jogge bin ich einfach viel zu dünn.
Hab zwar das Gewicht wie immer , aber durch die Joggerei hat sich der Körper schon verändert und wirkt viel dünner.
Ich merks auch an der Kleidung....alles hängt...sogar Grösse 34.

So kann das nich weitergehen, ich fiinde einfach nix zum anziehen.

Möchte nun gesund 4 oder 5 Kilo zunehmen. Nur wie anstellen....
Soll ja an den richtigen Stellen sein. Po und Beine wären echt gut.....ggg

Aber wie macht Frau sowas. Möchte mich ja nicht von Schoki ernähren.

Was haltet ihr von diesen Eiweissdrinks :eek: ist daaas deeer Bringer??

Ach ja ich habe 49 Kilo und bin 160 gross ( klein !!!!)

Hatte die 49 Kilo ja immer schon ( auch vor den Kids) aber seid dem Laufen wirkt das einfach noch dünner........gg

Wer weiss Rat !!!!

Gruss von der wald_fee


whisper
Beiträge: 421
Registriert: 1. Jul 2003, 14:40

Beitragvon whisper » 17. Mär 2004, 20:05

Hallo Wald_fee,

ich muss zugeben, dass ich gerade etwas neidisch werde... Ich weiß, ich weiß, das willst Du ganz sicher nicht hören. Und ich nehme Dein Problem auch ernst.

Wie ernährst Du Dich denn generell? Und wie oft und wie viel läufst Du? Durch das Training verbraucht der Körper natürlich mehr Energie, die ihm wieder zugeführt werden muss. Von Eiweißdrinks halte ich nicht so viel. Dann lieber erweissreiche Ernährung. Was auch ausreichend vorhanden sein sollte, sind Kohlehydrate.

Vielleicht solltest Du mal Dein Blut untersuchen lassen, um die für Dich am besten geeignete Ernährung herauszufinden. So können auch Mängel ermittelt werden.

Liebe Grüße
Whisper

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 17. Mär 2004, 20:13

... Mängel muß net sein - ich bin auch so ein "Hungerhaken" (z.Z. trotz Winter) und wer mich essen sieht, verdreht die Augen, bin nur am Futtern on Mass und kein Gramm bleibt hängen - ich bewege mich halt viel und habe nie ein ruhiges Minütchen :D
Eiweißreich hilft net (bitte net tierisches), bißchen mehr Kohlenhydrate und etwas mehr pflanzliche kaltgepreßte Öle puffern es auch schon ab, dass sich die Waage nicht immer nach links neigt. - Auch pflanzliche Küche kann ganz schön reinhauen... bin 1.68 und wiege z.Z. 54 kilo 53 ist meine Schmerzgrenze im gesundheitlichen Wohlfühlsinne gesprochen, kann ich mich dann bald hinterm Laternenmasten verstecken ... ;) - huch und z.Z. trainire ich net mehr :eek: sonst brauchte ich für unterwegs für jede kleine Entfernung ein Lunchpaket :lol:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
grünsängerin
Beiträge: 6
Registriert: 12. Feb 2004, 07:37

Beitragvon grünsängerin » 22. Mär 2004, 13:07

Hallo,

ich hab' das gleiche Problem, 164 cm, 48 Kilo und wenn ich beim Walking voll durchziehe, sind ruck zuck 46 Kilo erreicht.
Bin immer im Streß kaum ne ruhige Minute. Hab mir jetzt alete Kinderbrei ab dem 4. Monat gekauft. Der ist schnell mit Wasser zubereitet, auch im Büro, er hat viele Kohlehydrate und auch sonst jede Menge gesunde Inhaltsstoffe.Dazu liegt er nicht schwer im Magen. Ich versuche mindestens 3 Portionen über den Tag davon zu essen, ohne das was ich sonst noch in mich reinstopfe. Alle Welt ist neidisch, ich find's jedoch gar nicht so gut.
Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp gesund zuzunehmen.
Ober vielleicht gibt's einen Tee oder so der appetitanregend ist.
Wir sind ein Teil dieser Erde.

Lame Deer

Benutzeravatar
Scapulla
Beiträge: 92
Registriert: 31. Jan 2004, 15:34

Beitragvon Scapulla » 22. Mär 2004, 14:15

Hallo,

da muß ich sagen werde ich auch ganz neidisch :sad:

aber mal im Ernst, die meisten Menschen nehmen durch Diäten zu. D.h. es geht etwas runter und danach wieder hoch ---jojo effekt.

Ich habe vor kurzem ein Bericht gelesen, wo man allen Ernstes , Menschen mit Untergewicht animiert hat eine Diät zu machen. Immer so 1-2 Tage und dann wieder 1 Woche normal essen, dann wieder 1-2 Tage Diäten etc.

Dadruch soll dann der JOJO Effekt eintreten und man nimmt automatisch zu.

gruß Scapulla :wink:

Tefay
Beiträge: 5
Registriert: 29. Apr 2014, 17:04

Zunehmen

Beitragvon Tefay » 21. Nov 2014, 13:07

Hallo Leute. Da ich ein Mann bin kann ich meine Schlanke Figur immer ganz gut verbergen mit weiten Klamotten etc.Aber man merkt sobald man mal schwimmen geht und dann mal ohne Kleidungs `Panzer` auftritt das die Leute ziehmlich sparsam schauen.Ich habe einen BMI von 17,2 und esse so normal wie jeder andere auch.Wie ihr schon sagtet,die Leute sagen immer,ach würde es mir genau so gehen aber am Ende will doch keiner mit einem tauschen.Meine Eltern sagten immer das das gewicht doch mit dem Alter kommt aber mittlerweile bin ich 26 und ich wiege immer noch genau so wenig wie in 8. Klasse.Ich hab es bis jetzt noch nie geschafft die 70 Kg zu knacken was bei einer größe von 1.87m immer noch nicht viel wäre aber annehmbar.Hab langsam angst das ich wieder in 50er rutsche.Bin komplett gesund und ernähre mich gut.Was läuft da falsch???


Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 943
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Zunehmen

Beitragvon Krâja » 23. Nov 2014, 21:31

Ich hatte viele Jahre Untergewicht. Als ich rund 25 Jahre alt war, wog ich 49 Kilo bei einer Größe von 1,78m. Es gibt noch Fotos aus der Zeit, dürrer konnte man eigentlich nicht mehr sein. Ich trug Kleidergröße 34 bis 36 und war schon mehr als gertenschlank. Essen konnte ich soviel ich wollte, es blieb alles drin, also Magersucht hatte ich nicht, ich war bloß mager.

Damals gab es Bauern mit Milchkühen in meiner Nähe. Ich bin also täglich mit einer Milchkanne zum Bauern geradelt und hab mir dort frische Milch, direkt von der Kuh, euterwarm geholt. Zum einen mag ich diese frische Milch gerne, zum anderen hatte sie bei mir einen tollen Effekt, was ich Jahre lang ohne jeden Erfolg versucht hatte, zunehmen, gelang mit frischer, unbehandelter Kuhmich ohne Probleme und in ganz kurzer Zeit. Bereits nach zwei Wochen zeigten sich erste Verbesserungen und nach einem halben Jahr hatte ich 5 Kilo zugenommen. Danach hatte ich dann jahrelang Normalgewicht, also rund 65 Kilo, die dürren Jahre waren und blieben Vergangenheit.

Dieser Erfolg ist allerdings nur mit unbehandelter Rohmilch von ausgesuchten Bauernhöfen mit gesundem Milchvieh erreichbar, glücklicherweise findet man solche Höfe auch heute noch .. auch im Internet, wenn man sie denn sucht... ;)
Grüße von Krâja :wink:


   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast