Zum Inhalt

Leberentgiftung

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Raphalon
Beiträge: 3
Registriert: 8. Nov 2005, 21:34

Leberentgiftung

Beitragvon Raphalon » 8. Nov 2005, 21:48

Hallo,

war zum ersten mal gestern bei einer Heilpraktikerin und sie hat mir zu einer Leberentgiftung geraten. Symptome, die darauf hindeuten:
- Lichtempfindlichkeit
- Müdigkeit
- Erkältungssymptome ohne "richtige" Erkältung
- Sport führt relativ schnell zur Erschöpfung
- eine mehrwöchige Salmonellenerkrankung in der frühen Jugend

Sie hat auch eine Augentherapie durchgeführt und mir verschiedene Dinge für die nächsten drei Wochen verschrieben. Dennoch würde ich gerne wissen, wie ich zusätzlich die Leberentgiftung unterstützen kann. Kann mir jemand von Euch Tips geben bzw. einen Hinweis auf Literatur? Meine Heilpraktikerin hat mir nur gesagt - kein Fisch und Fleisch und abends keinen Käse. Das ist schon schwer genug ;)

Würde es darüber hinaus helfen, mehr über die damalige Salmonellenerkrankung herauszufinden? Was hat meine damalige Infektion mit der heutigen Leber zu tun? Könnte das nicht auch die Schulmedizin rausfinden bzw. helfen, v.a. bei einer Entgiftung?

Würde mich über ein paar Tips und Anregungen freuen.

Gruß,

Raphalon


Raphalon
Beiträge: 3
Registriert: 8. Nov 2005, 21:34

Link hier im Forum, dennoch noch Fragen

Beitragvon Raphalon » 8. Nov 2005, 21:56

Hallo nochmal,

war wohl zu schnell, habe jetzt den Link hier gefunden:
http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... entgiftung

Solltet Ihr dennoch noch Anregungen haben, würde mich das sehr freuen!

V.a. zu der Salmonellenerkrankung und wie ich mich ernähren soll.

Danke!!!

Raphalon

Rohkost-Harry
Beiträge: 58
Registriert: 9. Okt 2004, 20:26

Leber-Reinigung nach Clark

Beitragvon Rohkost-Harry » 10. Nov 2005, 13:21

Hallo Raphalon,

... schon viel gutes darüber gehört und gelesen und selbst zweimal durchgeführt:

schau selbst: http://www.drclark.de/german/liver.htm

Gruß
Harry

olivenzweig
Beiträge: 9
Registriert: 15. Nov 2005, 09:56

Beitragvon olivenzweig » 16. Nov 2005, 18:34

Meine Frage: ist diese Salz-Olivenöl-Grapefruit Leberentgiftung bei
der im günstigen Fall auch Gallensteine abgehen sollen, vollkommen
ungefährlich?
Ich habe mich nämlich gefragt, was passiert, wenn sich zu große
Steine lösen würden, löst sowas nicht eine Kollik aus?
Bitte klärt mich auf!
Herzliche Grüße, Olivenzweig
Hört nicht auf nach Wissen zu suchen, egal von
wo und durch wen.

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 16. Nov 2005, 19:10

... was passiert, wenn sich zu große
Steine lösen würden, löst sowas nicht eine Kollik aus?...
Normalerweise ist das so .. allerdings soll das angeblich bei der Clark-Methode nicht vorkommen.. Bild
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 17. Nov 2005, 08:00

Normalerweise ist das so .. allerdings soll das angeblich bei der Clark-Methode nicht vorkommen..
Bild Nun, wir haben bald Weihnachten... :-D
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
EMQI
Beiträge: 15
Registriert: 13. Nov 2005, 20:30

Beitragvon EMQI » 23. Nov 2005, 22:31

Hallo

Hab mal kurz in das Clarks Programm reingeschaut

Hier ist immer die Rede davon, dass man vor der Leberreinigung das Parasitenprogramm und eine Nierenreinigung durchfühen sollte.

Wo wird denn das beschrieben und hat das schon jemand von euch probiert
(und überlebt :???: )

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 23. Nov 2005, 23:36

ich lebe noch, aber ich habe das Programm auch nicht probiert - der thread hier hat mein Immunsystem zumindest kräftig gestärkt - da ich herzhaft lachen mußte Bild - und das hat meiner Leber sicher auch gutgetan Bild

heute Abend wenig ersthafte Fee Bild



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast