Zum Inhalt

Frauentee

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5645
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 6. Mär 2005, 19:25

Noch ein Tee für die Wechseljahre

je 20 g Johnniskraut-
20 g Frauenmantel
20 g Salbei
20 g Zitronenmelisse
20 g Rotklee

1 Eßl. von der Mischung mit kochendem Wasser übergießen und 10 min. ziehen lassen. Abseihen, heiß und schluckweise trinken.

4-6 Wochen lang täglich 2- 3 Tassen trinken.

mfg
Angelika


Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 13. Mär 2005, 12:44

Und noch eine sehr wohlschmeckende und harmonisierende Frauenmischung - zur Zeit mein Favorit :eek: :

Frauenmantel
Zitronenmelisse
Rosenblüten

ich mische meist selbst zu gleichen Teilen, 1 Essl. mit kochendem Wasser überbrühen und 10 min ziehen lassen.

Mit duftenden Rosengrüßen
Rosenfee

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 10. Mai 2005, 13:28

Noch ein Frauentee passend zur Jahreszeit :D mit entgiftender und schleimhautstärkender Wirkung:

3 Teile Frauenmantel
2 Teile weiße Taubnessel (blüht bei uns zur Zeit herrlich :lol: )
1 Teil Walnussblätter

1 Essl. mit kochendem Wasser überbrühen, 10 min ziehen, abseihen

liebe Grüße :wink: Rosenfee

Zhou
Beiträge: 114
Registriert: 7. Aug 2004, 17:42

Beitragvon Zhou » 1. Okt 2005, 16:50

hallo angelika, hallo rosenfee.

ich wollte fragen, ob es euch was ausmacht, wenn ich ein paar von diesen tee-rezepten kopiere und in einem anderen forum poste, oder ob es euch lieber ist, wenn ich direkt hierher verlinke.
ich denke einige dieser rezepte könnten da echt helfen.

:wink:
zhou

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5645
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 1. Okt 2005, 19:00

Hallo Zhou,

wenn du die Rezepte kopierst, mußt du die Quelle angeben, vom Natur-Forum.de,
oder direkt verlinken, das wäre uns lieber.


Viele Grüße
Angelika :wink:

Zhou
Beiträge: 114
Registriert: 7. Aug 2004, 17:42

Beitragvon Zhou » 1. Okt 2005, 22:12

die quelle hätte ich sowieso angegeben. aber dann poste ich jetzt mal nen link.
wollte nur sichergehen, nicht das ich damit wen angegriffen hätte.


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5645
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Tee zu Föderung der Menstruation

Beitragvon Angelika » 15. Feb 2007, 21:49

Tee zu Föderung der Menstruation

20 g Ringelblumenblüten
20 g Johanniskraut
20 g Kamillenblüten
25 g Frauenmantel
15 g Rosmarinblätter

1 Teel. von der Teemischung mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, ca. 10 Min. ziehen lassen, dann abseihen und warm trinken.

Täglich 2 Tassen davon trinken.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5645
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 18. Feb 2007, 21:40

Noch ein Rezept aus einem alten Kräuterbuch von 1679, das den Frauen Zeit fördern soll. ;)

Tee zur Föderung der Mens


1/4 Aloe-Blatt
1 Teel. gemahlen Fenchel
einige Wacholderbeeren

mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min. ziehen lassen. Eine kleine Tasse tagsüber davon trinken.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5645
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Frauentee

Beitragvon Angelika » 29. Nov 2011, 19:57

Gegen allgemeine Wechseljahre-Beschwerden

Kamillenblüten zur vegetativen Stabilisierung
Hirtentäschel gegen Schweißausbrüche
Salbei gegen Hitzewallungen
Rosmarin gegen Depressionen
Schafgarbe bei gestörter Regelblutung
Frauenmantel gegen allgemeine Befindensstörungen

Alles zusammen vermischen.

Ein Eßlöffel des Gemisches mit einer großen Tasse kochendem Wasser überbrühen, nach 5 min. abseihen und über den Tag verteilt trinken.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5645
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Frauentee

Beitragvon Angelika » 4. Aug 2013, 21:48

noch ein Tee gegen Hitzewallungen

4 Teile Eisenkraut
4 Teile Herzgespann
4 Teile Mariendistel
4 Teile Rosmarin
4 Teile Salbei
1 Teil Ginseng

1 Teelöffel auf eine Tasse kochendes Wasser, ca. 30 Minuten ziehen lassen.

mfg
Angelika



   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast