Zum Inhalt

Anti-Kater-Rezept

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5524
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Anti-Kater-Rezept

Beitragvon Angelika » 1. Jan 2003, 16:58

Prosit-Neujahr,
wenn einem der Kater nach läuft nach der langen durstigen Nacht,
ist es wichtig am nächsten Tag viel zu trinken.

Am besten Mineralwasser mit einer frisch gepreßten Zitrone oder Grapefruitsaft. Und über den Tag verteilt 4 Gläser frisch ausgepreßten Orangen- und Grapefruitsaft um die leeren Energietanks wieder aufzufrischen.

Auch grüner und schwarzer Tee mit Zitrone hilft den müden Glieder wieder auf die Beine.
Der Zitronensaft löst im Körper alkalische Reaktionen aus und neutralisiert so die überschüssige Säure.
Der Tee hilft auch bei Sodbrennen und gegen Erkältungen.


Ein gutes und gesundes Neues Jahr
Angelika


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 2. Jan 2003, 13:32

Lieber nix durcheinandertrinken und immer reichlich Mineralwasser trinken, dann beugt man vorher schon den großen Mineralverlust vor.
Hinterher braucht der Körper viel zu lange um die Mineraldepots wieder aufzufüllen - dadurch kommt es ja zur bekannten Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerz....

Nach der Zecherei viel essen und trinken, was die Mineraldepots schnell wieder auffüllt: Tomatensaft (Fructose fördert den Alkoholabbau), der berühmte saure Hering, saure Gurke, viel Magnesium nachtanken - notfalls durch Magnesiumbrausetabletten.

"Katercocktals" wie "Bloody Mary" sind nur ein Witz und fördern den Umsatz, aber nicht das Wohlbefinden :eek: - Ohne Wodka wäre es ja nicht der bekannte Drink, aber gesünder :lol:

Also:
- vorher mineralstoffreich und gut essen, nicht erst kurz davor
- am besten 1 alkoholhaltiges Getränk (z.B. Wein), dazu ca 200 ml Mineralwasser trinken und nach dem Motto weiterverfahren, das beugt schon dem Mineralverlust vor - ich habe grundsätzlich Wasser auf dem Tisch und ein neues Glas Alkohol gibt's nie ohne das Glas Wasser augetrunken zu haben
- nix durcheinander trinken
- ein bißchen Salzgebäck dazwischen knabbern oder Tomate mit Salz essen etc.
- nächsten Morgen ein deftiges Frühstück
- frische Luft (Spaziergang)

Mir fehlte nix - 5.00 Uhr zu Hause 2 h Schlaf - fit wie ein Turnschuh :D
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 3. Jan 2003, 08:14

Walnußblätter werden traditionell zur Blutreinigung und Entgiftung eingesetzt.
So was hilft dann auch bei einem Kater ;)

Aber wer hat schon frische Walnußblätter am Neujahrsmorgen ? :lol:

Kamillen- oder Fencheltee wirkt einfach wohltuend danach.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5524
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 8. Feb 2005, 21:56

Kater-Killer

Laut Amerikanischen Wissenschaftlern soll Honig wahre Wunder wirken. Er enthält nämlich viel Fruktose, die den Alkoholabbau fördert. Honig mit Tee oder Mineralwasser mischen und viel trinken.

mfg
Angelika

shagshe
Beiträge: 66
Registriert: 21. Nov 2004, 09:16

Beitragvon shagshe » 9. Feb 2005, 10:52

Mein Mann schwört auf brottrunk.Muß aber genommen werden, bevor man ins Bett geht.
shagshe

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5524
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon Angelika » 31. Dez 2008, 16:53

noch ein Anti-Kater-Rezept

Sauerkrautsaft mit Tomatensaft mischen !
Fructose fördert den Alkoholabbau und Sauerkrautsaft füllt die Mineraldepots wieder auf!


Einen guten Rutsch

Angelika


Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon cala » 5. Jan 2009, 16:39

FROHES NEUES und aloha !

Dieses Neujahr brauchte ich gar kein Katermittel, obwohl ich sicherlich nicht wenig getrunken habe, liegt daran, dass ich nicht durcheinander und nicht zuviel Hardliners getrunken habe. Mein Lieblingskatermittel ist vor dem Zubett gehen 3 Globuli NUX VOMICA D12 zu nehmen. Ist toll gegen su schweres Essen, Passiv- und Aktivnikotinmissbrauch und natürlich Alkohol.
Soviel zur Vorsorge... am nächsten Tag viel Wasser trinken, genug Schlafen und frische Luft nicht vergessen!

Ich habe morgen Geburtstag, also AHOI an alle Kater ! :razz:
Grüße
Cala

agape55
Beiträge: 1
Registriert: 14. Jan 2009, 18:18

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon agape55 » 14. Jan 2009, 18:36

Ingwer in feine Scheiben geschnitten hift den Alkohol im Blut schnell abzubauen und der "Kater" verschwindet schnell. ;) Ingwertee geht auch.
( Ingwertee ist übrigens auch gut gegen Halsentzündung)

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5524
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon Angelika » 31. Dez 2009, 15:04

noch ein Anti-Kater-Killer

2 Gläser Apfelsaft
1 Glas Rote Betesaft
etwas Chillisause oder Tabasco
mit Salz und Pfeffer würzen
und mit Mineralwasser vermischen.

Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Angelika :wink:

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5524
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon Angelika » 31. Dez 2013, 17:50

Gemüse- Brühe mit viel Wasser

Eine Gemüse-Brühe mit heißem Wasser hilft auch, ohne Gemüse und Beilage (sonst muss der gereizte Magen zu viel arbeiten).
In der Brühe sind alle Stoffe enthalten, die dem Körper fehlen.


Guten Rutsch

Angelika

grünerDaumen123
Beiträge: 5
Registriert: 27. Mär 2014, 17:56

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon grünerDaumen123 » 27. Mär 2014, 18:19

Ein gutes Anti Kater Rezept beginnt schon vor dem Alkholgenuss, meiner Meinung nach. Eine gute Gemüsesuppe mit Fleischeinlage sollte die Grundlage bilden. Da sind jede Menge Mineralien etc. drin. Nach Alkoholgenuss bzw vor dem schlafen gehen dann noch einen Liter Wasser reinjagen und der Kater bleibt draußen. das sind jedenfalls meine Erfahrungen. Kommt natürlich auch immer auf den Alkohol an. Bier, Schnaps, Wein etc. erfordern dann evtl andere Maßnahmen. :D

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 857
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon Krâja » 26. Apr 2014, 10:33

... und was ich grad gelernt hab, zeige ich Euch auch, zitiert aus Kohl:
Kohlbouillon gegen Kater :cool:

nach einer durchzechten Nacht mit einem Kater ist eine Kohlbouillon sehr hilfreich.
Auch bei Abgeschlagenheit und Müdigkeit bringt sie einem wieder auf die Beine.

In einem Liter Klare Suppenbrühe einen halben kleingeschnittenen Kohl 20 Min. kochen lassen. Mit Salz , Pfeffer und Muskat abschmecken. In kleinen Schlucken essen.


mfg
Angelika
Grüße von Krâja

Corinna_M
Beiträge: 15
Registriert: 19. Mai 2014, 12:02

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon Corinna_M » 4. Jun 2014, 11:41

Hallo Leute,

das ist mal wirklich ein thred mit tollen und nützlichen Tips, die man immer mal gut gebrauchen kann nach einer wilden Nacht :D :eek:

Ich kannte das mit dem Ingwer gar nicht gut zu wissen!

Neben dem Tip "Immer ein Glas Wasser zwischendurch zu sich nehmen" und "süßen Alkohol, wie Glühwein oder Alkopops vermeiden, da Zucker das Betrunkenwerden beschleunigt, hab ich da auch noch was für Euch , was mein Mann immer befolgt und was ihm auch hilft:

Vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber besonders geeignet für ein wirkungsvolles Katerfrühstück, ist Rollmops!
Das hat viele Mineralstoffe

Aber auch beispielsweise Essiggurken oder Eintöpfe mit Gemüse sind gut geeignet, um den Kater zu vertreiben.

Oder auch salzige Speisen wie beispielsweise Laugenbrezeln zu empfehlen

Und was Getränke angeht, kann der Mineralstoffhaushalt durch eine Tasse heiße Suppe oder ein Glas Tomatensaft mit Salz ausgeglichen werden.

Und am besten vorher schon was deftigeres essen! ;-)

Oder gar nicht trinken :P

LG,
Corinna

maplesteff
Beiträge: 3
Registriert: 11. Nov 2014, 15:00

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon maplesteff » 11. Nov 2014, 15:23

Angeblich hilft auch Honig den Kater zu vermeiden, denn er fördert offenbar den Abbau des Alkohols. Am besten nach dem Alkoholgenuss noch ein leichtes Honigbrot verdrücken.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5524
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Anti-Kater-Rezept

Beitragvon Angelika » 31. Dez 2015, 14:35

Zaubertrank gegen den Kater : Ukon no chikara

Ukon ein Getränk aus Japan, mit 30 % Kurkuma das – vor dem Alkoholkonsum getrunken –, vor Nachwirkungen am nächsten Tag bewahren soll.
Ukon" ist für "Ukon no chikara", Kraft ein hochkonzentriertes Getränk, dem eine Heilkraft von größter Bedeutung nachgesagt wird:
Wer den süßlichen Trunk eine Stunde vor dem Feiern zu sich nimmt, soll am nächsten Morgen ohne Kater erwachen – ohne Kopfschmerzen, ohne Übelkeit, ohne schlechte Laune.
Wissenschaftliche Belege der Wirkung fehlen bisher.
Nur eine Studie der Ukon-Entwickler selbst belegt die Wirkung des Getränkes. Sie zeige, dass die Aufnahme von Alkohol gehemmt wird und Konsumenten langsamer betrunken werden. Außerdem werde der Stoffwechsel angeregt, der Alkohol besser abgebaut. Kurkuma selbst beugt laut Japans Nationalem Institut für Gesundheit und Ernährung tatsächlich dem Kater vor.
Studien an Ratten würden belegen, dass die Leberfunktion angeregt wird, wie genau diese Wirkung vonstatten geht, sei aber noch unklar.
Watanabe, Direktor am Yokohama College of Pharmacy und Entwickler von Ukon no chikara, testete sein Getränk daher gleich selbst an menschlichen Probanden. 30 Erwachsene hatte er ein Kurkuma-Getränk beziehungsweise ein Placebo trinken lassen, danach nahmen sie Alkohol zu sich.
"Die Ergebnisse haben klar gezeigt, dass es einen Effekt von Kurkuma gibt", sagt er.
"Erstens wird die Absorption von Alkohol gehemmt, man wird also langsamer betrunken. Zweitens wird der Stoffwechsel angeregt, um den Alkohol besser abzubauen."

Guten Rutsch

Angelika :wink:



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron