Zum Inhalt

Arnica D6

Moderator: Angelika

pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Arnica D6

Beitragvon pierroth » 10. Feb 2010, 07:21

Hallo Pinguinchen,
wenn Arnika von der Symptomatik her passt, dann wäre das ok, aber bitte nicht als Dauergabe, sondern aufhören, wenn die Symptomatik besser wird, aber nicht länger als eine Woche, denn dann ist es nicht das passende Mittel.
Von einer prophylaktischen Gabe gerade vor einer Zahnop kann ich nur dringend abraten, da Arnika die Blutungsneigung fördern kann und ich schon öfters erlebt habe, dass die Wunden dann besonders stark bluten. Wenn es angezeigt ist, dann erst nach der OP nehmen.
LG Pierroth


Pinguinchen
Beiträge: 48
Registriert: 28. Nov 2008, 23:18

Re: Arnica D6

Beitragvon Pinguinchen » 10. Feb 2010, 11:47

Ah ok vielen Dank. ;)
Dann sag ich meiner Mama erst nach dem Zahn ziehen nehmen.

Die Dosierung von Arnica D6 stimmt so wie ich das geschrieben hab?

pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Arnica D6

Beitragvon pierroth » 10. Feb 2010, 12:44

Pauschal gesagt ja, es reichen aber 3 Globuli. Es kommt darauf an, wie der Körper reagiert.
LG Pierroth

Pinguinchen
Beiträge: 48
Registriert: 28. Nov 2008, 23:18

Re: Arnica D6

Beitragvon Pinguinchen » 10. Feb 2010, 14:13

Kannst du das genauer ausführen, wie der Körper reagiert? Bitte.... :D ;)

pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Arnica D6

Beitragvon pierroth » 10. Feb 2010, 19:14

Naja, welche Symptome nach der OP auftreten. Die können ja sehr vielfältig sein und dem entsprechend wird dann das passende Mittel ausgewählt.
LG Pierroth

Pinguinchen
Beiträge: 48
Registriert: 28. Nov 2008, 23:18

Re: Arnica D6

Beitragvon Pinguinchen » 11. Feb 2010, 17:40

Aso, ok! Habs jetzt auch verstanden! :D :eek:



   

Zurück zu „Homöopathie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast