Zum Inhalt

Ist zuviel Kamillentee schädlich?

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

Ist zuviel Kamillentee schädlich?

Beitragvon arlette » 12. Jan 2011, 06:35

Ich trinke sehr gerne Kamillentee, tassenweise. Nun habe ich schon öfter gelesen, dass das schädlich sein soll, wenn man nur Kamille trinkt.
Weiss jemand etwas darüber?

Arlette
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire


Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Ist zuviel Kamillentee schädlich?

Beitragvon Miridath » 12. Jan 2011, 17:07

Es ist eigentlich bei keinem Heilkraut empfehlenswert täglich über lange Zeit mehrere Tassen zu trinken. Lieber immer mal wieder abwechseln oder einen Mischtee trinken.

LG Miridath

Vigeo
Beiträge: 187
Registriert: 17. Jul 2010, 16:21

Re: Ist zuviel Kamillentee schädlich?

Beitragvon Vigeo » 12. Jan 2011, 18:18

Hallo,
ich bin keine Phytotherapie-Expertin, aber meine Heilpraktiker-Ausbilderin hat auch immer gesagt, dass auch der normale Kamillentee eine Heilpflanze mit Wirkstoffen enthält und deswegen nur kurmäßig eingenommen werden soll.
Wie bei allen Medikamenten auch: Die Dosis macht das Gift ;)
Gruß, Linda Benninghoff

Benutzeravatar
fuertuefel
Beiträge: 114
Registriert: 12. Dez 2003, 11:58

Re: Ist zuviel Kamillentee schädlich?

Beitragvon fuertuefel » 13. Jan 2011, 12:39

Wenn man die Kamille nicht irgendwann therapeutisch einsetzen will kann man sie auch als Haustee trinken. Manche Leute trinken auch Pfefferminztee als Dauertee. Auch der schwarze Tee hat heilende Eigenschaften, dennoch wird er von vielen Menschen täglich getrunken - nur eben nicht als Heiltee. Kohl ist sehr heilsam, Kartoffeln auch und erst der Knoblauch. Dennoch werden sie oft täglich verzehrt, obwohl alle streng genommen als Heilpflanzen dienen können.

Der täglich getrunkene Haustee unterscheidet sich vom Heiltee aber auch durch die Menge an verwendeter Droge (Pflanzenteilen) und die Ziehdauer.

Wenn du also nicht generell Probleme mit der Kamille hast (Allergie z. B.) kannst du den Tee auch täglich trinken.

LG, fuertuefel!
Niemand ist perfekt; außer mich!

Theophile
Beiträge: 1
Registriert: 9. Feb 2011, 14:52

Re: Ist zuviel Kamillentee schädlich?

Beitragvon Theophile » 9. Feb 2011, 15:00

Hallo,

probiere es doch mal mit Roibusch-Tee. Er enthält kein Teein und nur ganz wenige Gerbstoffe.

Ich kann dir zum Beispiel Roibusch-Tee mit Kamille empfehlen:
---Werbung---

Und über Roibuschtee ganz allgemein:

---Werbung--


Liebe Grüsse


   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast