Zum Inhalt

Augentrost

nur für Kräuter & Pflanzen die Heilwirkung besitzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Augentrost

Beitragvon Kräuterfee » 8. Nov 2002, 14:05

Augentrost - Euphrasia officinalis

Augentrost ist eine 10 - 30 cm hohe, einjährige Pflanze mit scharf gesägten Blättern. Blüten sind in den Blattachseln, weiß mit gelben Fleck und lila Aderung.

Inhaltsstoffe:
Iridglykoside wie Aucubin, Catalpol, Euphrosid, Ixorosid u.a.
Lingane, Phenolglykoside, Flavonoide, Gerbstoffe, Spuren von tertiären Alkaloiden, Phenolcarbonsäuren (Gallus-, Chlorogen-, Kaffee-, Ferulasäure)

Volksmediuzinische Anwendungen:
- äußerlich bei Blepharitis und Konjunktivitis, auch für Umschläge bei gerstenkorn
- Ermüdungserscheinungen des Auges
- Funktioneller Sehstörungen muskulärer und nervöser Genese
- Außerdem bei Husten und Heiserkeit
- Sowie in der Homöopathie bei Konjunktivitis
- Umschlägen, Augenspülungen bei Augenkrankheiten mit Entzündungen (Augenbindehaut, Augenlider, als Vorbeugung gegen Augenschleimfluß, Augenkatarrh, Augenverklebungen, Augenentzündungen)
- Tränende Augen, grünem Star, Hornhautgeschwüre
- Tee als Dampf

Teebereitung:
2-3 g feingeschnittene Droge mit kochendem Wasser übergießen oder mit kalten Wasser ansetzen und kurz aufkochen, nach 5-10 min abseihen.
Zum äußerlichen Gebrauch als 2%iger Dekokt 3-4x täglich (für Augenspülungen)
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
FaddischTami
Beiträge: 57
Registriert: 28. Okt 2002, 22:57

Beitragvon FaddischTami » 8. Nov 2002, 14:22

Augentrost - Tinktur

Eine Hand voll Augentrost bis fast zu den Wurzeln pflücken,waschen,an der Luft gut trocknen lassen,zerkleinern und in 1 - 2 dl Schnaps einlegen.Ziehen lassen(Flasche 3 - 4 Wochen an die Sonne stellen,nur leicht verkorkt,da explosiev.Jeden Tag etwas schütteln).Dann durchTuch ins Fläschchen absieben.

Damit regelmässig jeden Morgen und Abend die Stirn und Augengegend einreiben.ACHTUNG,nicht in die Augen!

Gegen Sehschwäche und müde Augen.

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 8. Nov 2002, 16:00

Dem Tee zum Spülen kann man ein wenig Salz zufügen.
Diesen kann man auf die Augen legen oder die Augen damit spülen.

Für Umschläge eignet sich die Mischung Augentrost und Kamille 1:1

Für alle Zubereitungen gilt: Es sollten sanfte Überbrühungen sein: 1TL Kraut mit 1/4 L heißem Wasser überbrühen, max 2 min ziehen lassen, dann zum Trinken, Spülen oder Umschläge verwenden. Bei empfindlichen Augen die Überbrühung mit lauwarmen Wasser verdünnen.
(nach Pater Simon)
MfG
Kräuterfee

NaturIstVernunft
Beiträge: 3
Registriert: 13. Jun 2006, 11:37

Haltbarkeit

Beitragvon NaturIstVernunft » 14. Jun 2006, 14:31

Moin,

Wie lange hält sich die Spülung in einer Sprühflasche aus Glas wenn sie nicht im Kühlschrank aufbewahrt sondern immer mitgenommern wird?

Danke im Voraus,

Jan


   

Zurück zu „Kräuter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast