Zum Inhalt

Carcinosinum nicht mehr zu haben ?

Moderator: Angelika

oberparzel
Beiträge: 4
Registriert: 16. Dez 2005, 18:33

Carcinosinum nicht mehr zu haben ?

Beitragvon oberparzel » 1. Feb 2006, 15:30

Hallo zusammen,

habe soeben mit der Apotheke telefoniert. Ich wollte Carcinosinum in C 30 bestellen. Die freundliche Apothekerin musste mir jedoch leider mitteilen, dass DHU das Präparat nicht mehr hat und die Globuli deswegen nicht mehr herstellt.
Auch von anderen Firmen wäre das Arzneimittel nicht mehr zu haben. Kann das wirklich sein? :(

Ich hatte das Mittel vor Jahren von meinem Homöopathen bekommen und musste es nur selten wiederholen. Nun wäre es bei mir aber wieder soweit, ganz eindeutig. Mein geliebter Homöopath ist leider vor ca 2 Jahren verstorben, was mich dazu gebracht hat seit 2 Jahren nichts mehr anderes zu lesen, als homöopathische Literatur :D
(Ganz zur Freude meiner großen Familie )

Was mache ich nun, ohne mein Konstitutionsmittel? Kann man die Mittel auch übers Ausland beziehen?

ganz liebe Grüße und bereits im vorraus DANKE

oberparzel


Benutzeravatar
*brigitte*
Beiträge: 1339
Registriert: 2. Sep 2003, 14:56

Beitragvon *brigitte* » 1. Feb 2006, 16:15

Hallo Oberparzel,

ich hab Dir eine pm geschrieben...

Liebe Grüße, Brigitte

Similia
Beiträge: 5
Registriert: 6. Feb 2006, 14:23

Beitragvon Similia » 6. Feb 2006, 14:34

Hallo Oberparzel!

Carcinosin kannst du aus Österreich bei Remedia beziehen: http://www.remedia.at .
Sie haben zwei verschiedene Carcinosin-Präparate: Carc. Mammae scirrhae (nur aus Brustkrebs hergestellt) oder Carcinosinum Nosode (über 100 verschiedene Krebsarten darin enthalten).
Die Nosode Carcinosinum besteht nach meiner Mailanfrage bei Remedia (ist auch mein Konstitutionsmittel) aus diesen angeführten Komponenten:

Helios - 1 ( Brustgewebe)
Stauffen- 48 Komponenten Prostata nicht drinnen
Dolisos - CH 15 Komp.
DHU - Deutschland 17 Komponenten
Gudjons - Brustgewebe
Nelsons - 6
VSM - 58
Homeoden - 1
Unda - 48
Schmidt-Nagel - 12
Boiron 1
Spagyra58versch.Tumore

Habe schon öfters dort bestellt, - kommt problemlos binnen weniger Tage.

LG, Sigrid

Benutzeravatar
*brigitte*
Beiträge: 1339
Registriert: 2. Sep 2003, 14:56

Beitragvon *brigitte* » 6. Feb 2006, 15:14

Hallo Sigrid,

...ich finde Deine Aufzählung der Zusammensetzung dieses Carcinosinum völlig irrelevant - Carcinosinum wird als Konstitutionsmittel n i c h t vordergründig wegen einer Krebserkrankung oder irgendeines Verdachtes gegeben - das Arzneimittelbild ist wesentlich vielschichtiger und ausschlaggebend sind hier ganz andere Modalitäten. Bringt also m. E. nichts als Verunsicherung, diese Aufzählung...

Grüßle, Brigitte

Similia
Beiträge: 5
Registriert: 6. Feb 2006, 14:23

Beitragvon Similia » 6. Feb 2006, 15:28

Hallo Brigitte!

Ich habe diese Aufzählung nur aus dem einen Grund gebracht, weil namhafte Homöopathen aus Erfahrung berichten, das Mittel wirke als Konstitutionsmittel nicht, wenn nicht mindestens 20 verschiedene Krebsarten darin enthalten sind.
Hätte ich vielleicht dazu sagen sollen...
Dass Carcinosin nicht vordergründig ein Krebs-Behandlungsmittel ist, liest man ohnehin beinahe überall, wo davon die Rede ist.

Grüße, Sigrid

Die Maya
Beiträge: 127
Registriert: 7. Mär 2006, 15:07

Beitragvon Die Maya » 7. Mär 2006, 15:14

Hallo, ich bin neu hier im Forum.
Auch Ich suche nach Bezugsadressen für Carcinosinum, und zwar hätte ich gerne eine LM Potenz.
Ich habe von einer Schweizer Bezugsadresse gehört, leider aber keine nähren Infos..
wenn mir hier jemand Bezugsadressen zukommen lassen würde, wäre ich sehr glücklich!!!
Danke, Die Maya


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 6. Apr 2006, 23:43

Beitrag von kerrick verschoben
Verfasst am: 06 Apr 2006 20:10 Titel: wißt ihr, warum Carcinosinum nicht mehr hergestellt wird?
------------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
Ich habe mich gewundert, wieso nirgendwo mehr Carcinosinum zu bekommen ist. Laut Apothekenauskunft wird es nicht mehr hergestellt. Wurde es verboten? Oder verbesser? Oder heißt es jetzt anders?
Danke für Hilfe bei der Aufklärung
Kerstin

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 7. Apr 2006, 00:35

...Wurde es verboten? Oder verbesser? Oder heißt es jetzt anders? ...
Aufgrund einer Novelle des Arzneimittelrechts müssen viele Medikamente (auch Homöopathika und Nosoden) neu zugelassen werden. Da die Hürden für eine Nachzulassung sehr hoch sind, verzichten viele Pharmafirmen u.a. aus Kostengründen darauf... deswegen sind bereits sehr viele Präparate nicht mehr zu haben... leider sind davon auch sehr viele Nosoden (wie z.B. Carcinosinum) betroffen.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Claudi99
Beiträge: 8
Registriert: 26. Mär 2006, 19:11

Beitragvon Claudi99 » 7. Apr 2006, 08:37

Hallo,
ich erhalte Carcinosinum Mamma Q4 in einer bestimmten Apotheke immer vorrätig. Andere Apotheken würden es mir bestellen mit Portoaufschlag. Der Hersteller ist SPAGYROS AG in der Schweiz, 3073 Gümligen.
Gruß Claudia

kerrick
Beiträge: 75
Registriert: 27. Sep 2005, 18:35

Beitragvon kerrick » 7. Apr 2006, 09:21

Hm... das ist aber merkwürdig. Denn Carcinosinum scheint ja ein mächtiges Mittel zu sein, welches zwar relativ neu, aber doch sehr umfangreich in der wirkung ist.
Heißt das, man sollte sich lieber "eindecken" als Homöopath oder gibt es das im Ausland auch weiterhin?

Carcinoma als Injektion scheint es ja zu geben. Ist das dann die "Ausweichvariante" oder ist es etwas ganz anderes? Jedenfalls hab ich das bei meiner Suche im Internet öfter gelesen.

übrigens - seit WANN ist denn das so mit Carcinosinum, daß es eine neue Zulassung braucht/bräuchte ?

Danke, Kerstin

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 7. Apr 2006, 11:34

Hm... das ist aber merkwürdig. Denn Carcinosinum scheint ja ein mächtiges Mittel zu sein, welches zwar relativ neu, aber doch sehr umfangreich in der wirkung ist..
Carcinosinum ist so neu nicht...
... oder gibt es das im Ausland auch weiterhin?
Wie lange es im europäischen Ausland noch zu haben ist, wird von der Europäisierung abhängen. Leider sind aber auch dort nicht alle gängigen Potenzen mehr zu haben.

Carcinoma als Injektion scheint es ja zu geben. Ist das dann die "Ausweichvariante" oder ist es etwas ganz anderes? ..
Ist was anderes.. i.d.R. eine Nosode von einem verkrebsten Einzelorgan
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Nane
Beiträge: 11
Registriert: 17. Apr 2006, 14:30

Beitragvon Nane » 17. Apr 2006, 14:57

Hallo,

die Altstadt-Apotheke in Amberg hat das Mittel noch und die Neue Apotheke in Hamburg. Die Apotheken verschicken auch.

Grüße

Nane



   

Zurück zu „Homöopathie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast