Zum Inhalt

Wimpern

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Alexa
Beiträge: 2
Registriert: 1. Sep 2001, 02:00

Beitragvon Alexa » 2. Feb 2002, 06:16

Hallo!
vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem helfen:Meiner Tochter fallen leicht die Wimpern aus und die Haut ist am Wimpernansatz sehr trocken und schuppig.
Danke!


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 4. Feb 2002, 12:00

Hallo Alexa,

es ist wichtig, daß ein Augen-Make-up restlos über Nacht entfernt wird, sonst können Lidreizungen bishin zu Wimpernausfall auftreten. (Falls die Tochter älter ist, könnte dies ein Grund sein.) Für die Reinigung der empfindlichen Augenpartie
eignen sich schonenden Augen-Make-up-Entferner , die enthalten beruhigende Inhaltsstoffe wie Hamamelis, Rosenwasser, Augentrost, Kamillen- und Kornblumenextrakt enthalten. Sie bewirken eine vollständige, schonende, beruhigende und abschwellende Reinigung.

Falls es ein Kleinkind ist, eignet sich Rhizinusöl hervorragend dafür. Die Schuppen lösen sich leicht und die empfindliche Augenhaut saugt regelrecht die Feuchtigkeit in sich auf. Etwas auf den Wattebausch geben, bitte nicht zu viel, daß Öl sollte nicht in's Auge gelangen - leicht von oben nach unten über das Auge streichen. Vielleicht abends am besten durchführen. Das Öl löst auch gut vorhandene gelbliche, festklebende Klumpen am Auge, die Kinder auch ab und zu mal haben.
MfG
Kräuterfee

Alexa
Beiträge: 2
Registriert: 1. Sep 2001, 02:00

Beitragvon Alexa » 4. Feb 2002, 19:27

Hallo Kräuterfee,
Danke für Deinen Rat.Ich werde es mal mit dem Rhizinusöl probieren.Meine Tochter ist zwar schon 17, schminkt sich aber nur sehr selten.
Viele Grüssse, Alexa

PS Deine Rezepte sind ganz toll!Ich werde demnächst eins für natürlichen Knorr-oder Maggi-Ersatz eintragen.

angelangel
Beiträge: 7
Registriert: 14. Jan 2002, 01:00

Beitragvon angelangel » 8. Feb 2002, 15:38

Hi Alexa, ...

Ich hoffe, dass es mit meinem Ratschlag nicht zu spät ist, aber trotzdem schreib ich es hin. Mit dem Ricinusöl jeweils am Abend vor dem Schlafengehen die Wimpern schmieren, das sollte helfen. Nach drei Wochen Anwendung sollte es schon viel besser sein.

liebe Grüsse, angelangel

angelangel
Beiträge: 7
Registriert: 14. Jan 2002, 01:00

Beitragvon angelangel » 8. Feb 2002, 15:41

Ups, hab nicht gesehen, dass du schon so eine Antwort bekommen hast, ...
liebe Grüße, angelangel


   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast