Violette Königskerze, Verbascum phoeniceum L.



Pflanzenfamilie: Rachenblütler [Scrophulariaceae]

Blütenfarbe: dunkelpurpur-violett

Blütenzeit: von Mai bis Juni

- bei uns heimische, aber auch nicht häufig zu findene Pflanze
- säht sich selbst aus, wird viele Jahre alt
- aus einer am Boden aufliegenden Rosette dunkelgrüner Blätter, 20-30 cm lang, erhebt sich ein bis zu 1 m hoher Stengel
- Blatthauptnerv ist am Grundansatz meist im Jungstadium violett
- dunkelpurpur-violette Blüten in ästigen Trauben

Standort: Gärten; Böschungen;

Vorkommen: Europa; Iran;

Bilder:

Violette Königskerze Violette Königskerze Violette Königskerze

zurück zum Index

Die Lexikas wurden nach unserm bestem Wissen erstellt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich Fehler eingeschlichen haben. Falls sie Fehler entdecken, machen sie uns bitte darauf aufmerksam. Alle Texte und Bilder © Natur-Forum.de. Veröffentlichung oder weitere Nutzung nur mit schriftlicher Erlaubnis