Zum Inhalt

Frühlings-Adonisröschen, Adonis vernalis L.

  • Pflanzenfamilie: Hahnenfußgewächse [Ranunculaceae]
    Blütenfarbe: goldgelb
    Blütenzeit: von April bis Mai

  • - ausdauernde 10-40 cm hohe krautige Pflanze mit faserigem Wurzelstock
    - Stengel aufrecht, einfach oder verzweigt, am Grunde schuppig
    - Blätter zart, 3-4fach gefiedert, wechselständig
    - goldgelbe Blüten 4-8 cm groß, mit 12-20 Kronblätter, zwittrig
    - Kelchblätter 5-8, grünlich oder leicht gelblich, verkehrt eiförmig, behaart
    - Fruchtstände in dichtgedrängten Nüßchen
  • Standort: Gärten; Steppenheide; sonnige Hügel; Halbtrockenrasen; Trockenrasen;
  • Vorkommen: Südosteuropa; Mitteleuropa;
  • - stark giftig
    - ganze Pflanze durch herzwirksame Glykoside (Adonitoxin)
    - Anwendung in der Homöpathie: Basedowherz, Cor nervosum (Herzneurose),
    - die Pflanze steht unter Naturschutz !

Die Lexikas wurden nach unserm bestem Wissen erstellt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich Fehler eingeschlichen haben. Falls sie Fehler entdecken, machen sie uns bitte darauf aufmerksam. Alle Texte und Bilder © Natur-Forum.de. Veröffentlichung oder weitere Nutzung nur mit schriftlicher Erlaubnis.


Anmelden

Benutzername:


Passwort:


ANZEIGE