Zum Inhalt

Korallenstrauch, Erythrina crista-galli L.

  • Pflanzenfamilie: Schmetterlingsblütengewächse [Fabaceae]
    Blütenfarbe: rot
    Blütenzeit: von Juli bis Oktober

  • - buschiger Strauch
    - Blätter 3zählig, bestachelt oder kahl
    - fleischig, leuchtend rote Blüten, ca. 4 cm groß, in aufrechten oder hängenden Trauben
    - leuchtend rote Samen
  • Standort: Gärten; Parks;
  • Vorkommen: Mittelmeergebiet; Brasilien;
  • - sehr stark giftig
    - die ganze Pflanze, besonders der Samen durch Alkaloide mit ähnlicher Wirkung wie Curare (Erythratin, Erythralin, Erythramin) und noch mind. 10 andere Alkaloide
    - Schattenbaum in Kaffeeplantagen
    - in Gärten als Zier- und Kübelpflanze
    - die alten Indianer Mexikos benutzten den Extrakt der Pflanze als Racheakt, daß jemand der "Schlag" treffen sollte, daher auch der Begriff "mexikanische Curare"

Die Lexikas wurden nach unserm bestem Wissen erstellt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich Fehler eingeschlichen haben. Falls sie Fehler entdecken, machen sie uns bitte darauf aufmerksam. Alle Texte und Bilder © Natur-Forum.de. Veröffentlichung oder weitere Nutzung nur mit schriftlicher Erlaubnis.


Anmelden

Benutzername:


Passwort:


ANZEIGE